Unfall Autobahn

Freudenberg/A45. Nur wenige hundert Meter hinter der Auffahrt Freudenberg hat sich bei Kilometer 109 ein grausiger Verkehrsunfall ereignet. Der 26-jährige Fahrer eines mit verschiedenen Gütern beladenen Mini-Van krachte am Gründonnerstagmorgen unter den Sattelauflieger eines Lkw, der in Richtung Frankfurt fuhr. Der in Wilnsdorf beheimatete Mini-Van war laut ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs, als er etwa 200 Meter vor dem Rastplatz Lindenberg auf den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastwagen krachte.

Der kleine Transporter wurde über hundert Meter mitgeschleift, bis die Unfallbeteiligten zum Stehen kamen. Der Fahrer wurde unter dem Sattelzug eingeklemmt, so dass die Feuerwehr alarmiert werden musste. Die eintreffenden Rettungskräfte und Notarzt konnten dem Fahrer nicht mehr helfen - Er verstarb an der Unfallstelle.

Für Feuerwehr-Einsatzleiter Maik Rother und seine Feuerwehrleute aus Oberholzklau, Büschergrund, Freudenberg und Oberschelden, blieb nur die traurige Aufgabe, das Opfer aus dem  Fahrzeug zu bergen. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden. Der Verkehr konnte einspurig am Unglücksort vorbei geführt werden, dennoch entstand ein Verkehrsstau in Richtung Süden von mehreren Kilometern.

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandämie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen