Polizei warnt vor Enkeltrickanrufen

Freudenberg. Am Montag wurden dem für Betrugsdelikte zuständigen Kriminalkommissariat 21 der Kreispolizeibehörde erneut mehrere versuchte Enkeltrickanrufe im Bereich Freudenberger bekannt und angezeigt. Wiederum hatten die unbekannten Anrufer sich als angebliche Neffen oder Großneffen ausgegeben, eine finanzielle Notlage vorgetäuscht und so versucht, an das sauer ersparte Geld der Angerufenen zu gelangen. Auch die Freudenberger Senioren reagierten richtig, beendeten abrupt das jeweilige Gespräch und informierten Angehörige und/oder die Polizei.

Weiterlesen...

TSV Oberfischbach bangt um Existenz

Oberfischbach. Der TSV Oberfischbach fürchtet im 52. Jahr seines Bestehens mehr denn je um seine Existenz. In einem offenen Brief hat sich der Vorstand vier Wochen vor der Jahreshauptversammlung an die Mitglieder gewandt, in dem er deutlich macht, das der Fortbestand des Vereins akut gefährdet ist. Hintergrund ist - wie so oft  - das fehlende Engagement und die mangelnde Bereitschaft, einen Vorstandsposten zu übernehmen. Bereits jetzt sind die Ämter des 2. Vorsitzenden und des Sportwartes nicht besetzt.

Weiterlesen...

9. Feuerwehr-Schlachtfest mit „Haxenmusi"

Niederfischbach. Wenn am Samstag das Feuerwehrgerätehaus zum heimatlichen Genießer-Restaurant wird, in dem auch noch eine rustikale Wurstbude steht, dann feiert der Löschzug Niederfischbach wieder sein Schlachtfest. Bereits zum neunten Mal haben 40 Feuerwehrfrauen und -Männer ihr Feuerwehrgerätehaus mit Tischen und Bänken umgerüstet und die Einsatzfahrzeuge vor die Tür verbannt. Eine echte Wurstbude mit Verkaufspersonal hat den Betrieb zum Wurst- und Fleischfest eröffnet.

Weiterlesen...

Stadtgeschichte: Eisenbahnunglück vor 70 Jahren

Freudenberg. Es geschah am Samstagabend dem 27. Januar 1945. Gegen 18:45 Uhr prallten im Gambachtal oberhalb des heutigen Freibades ein aus Olpe kommender Personenzug mit einem Güterzug zusammen, der von Freudenberg aus bergauf fuhr. Freudenbergs Stadtarchivar Detlef Köppen erinnert mit einem kleinen Plakat an dieses Ereignis, das ebenfalls den ‚Bahnforscher’ Klaus Dörner immer wieder beschäftigt und von dem auch Freudenbergs Bodendenkmalpfleger Karl-Wilhelm Stahl zu berichten weiß.

Weiterlesen...

Wasserzähler werden gewechselt

Freudenberg. Die Stadtwerke Freudenberg weisen darauf hin, dass nach dem gültigen Eichgesetz die Wasserzähler nach Ablauf von 6 Jahren ausgetauscht werden müssen. Auch im Jahre 2015 ist dies bei einer größeren Anzahl von Verbrauchsstellen der Fall. Die Auswechselung der Wasserzähler wird durch die Monteure der Stadtwerke Freudenberg im Laufe des Jahres vorgenommen. Die Monteure können sich durch einen entsprechenden Dienstausweis legitimieren. Mit den Arbeiten wird in den nächsten Tagen begonnen.

Kein Zimmerbrand in der Färberstraße

Freudenberg. Am Sonntagabend gegen 19.00 Uhr wurden mehrere Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. In der historischen Altstadt war von einem Anwohner ein Zimmerbrand beobachtet worden. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Einsatzkräfte, am langgestreckten Fachwerkhaus der Elektrofirma Henrich ein. Der Gebäudekomplex wurde von den mittlerweile im Großaufgebot angerückten Feuerwehrleuten, von den beiden angrenzenden Straßen nach Flammen abgesucht.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall auf schneebedeckter Straße

Bottenberg. Am Samstagnachmittag kam es zwischen den Ortsteilen Bottenberg und Heuslingen auf der Kreisstraße K 20 zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Autofahrer verletzt wurde. Gegen 15: 20 Uhr befuhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Niederfischbach die Heuslingstraße aus Richtung Heuslingen kommend in Richtung Bottenberg / Wilhelmshöhe. Zu dem Zeitpunkt war aufgrund Schneefalls die Fahrbahn glatt. Vermutlich bei nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der 19jährige in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Weiterlesen...

Nach Rotlichtverstoß fünf Verletzte

Wilhelmshöhe. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es bei der Kreuzung auf der Wilhelmshöhe zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf verletzten Personen. Gegen 1:55 Uhr am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 22-jähriger  Autofahrer aus Herborn die Kreuztaler Straße aus Richtung Schnellrestaurant in Richtung Hauptkreuzung. An der Kreuzung beabsichtigte er nach links auf die Siegener Straße in Richtung Autobahnanschlussstelle abzubiegen.

Weiterlesen...

Strickgruppe spendet 900 Euro ans Hospiz

Büschergrund/Siegen. Die Frauen-Strickgruppe aus -Büschergrund hat dem Evangelischen Hospiz Siegerland 900 Euro gespendet. Das ganze Jahr über strickten die Damen in fleißiger Handarbeit Socken, Decken und Schals (wir berichteten). Ihre selbstgemachten Stücke verkauften sie unter anderem auf einer Hobbyausstellung in Littfeld und während einer Weihnachtswerkstatt im Technikmuseum. Mithilfe kleinerer Privatspenden ging nun der Erlös an das Evangelische Hospiz Siegerland.

Weiterlesen...

Dreck in den Wald geschleppt

Bottenberg. Das hat schon fast etwas mit krimineller Energie zu tun, wenn man blaue Müllsäcke bis weit in den Wald hinein schleppt. Wochenendspaziergänger entdeckten mitten im Wald die Reste einer häuslichen Renovierung. Tapetenreste und abgeschlagene Verputz-Materialien und andere Baustellenmüll. Der Auffindeort im Wald war, in Bottenberg, Richtung Freudenberg, an der Gabelung zur Wilhelmshöhe/Oberfischbach. Die zwei prallfüllten Müllsäcke müssen nun mühsam von Heimatpflegern oder Bauhofmitarbeitern aus der Natur geborgen werden.

Weiterlesen...

Seite 1 von 184



 


Suchen

Nachrichten für die Hosentasche? Hier die kostenlose App für Android, iPhone und Blackberry herunterladen.


 

 




 






 

Aktuelle Kleinanzeigen

Zum Anfang