Esso

Wasserablesetrick: 95-Jährige beraubt

Freudenberg. Ein noch unbekannter Mann klingelte am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr bei einer in der Seniorenresidenz-Schlossberg an der Krottorfer Straße wohnenden 95-jährigen Seniorin an der Wohnungstür und gab vor, sich deren Wasserleitungen ansehen zu müssen. Nachdem die ältere Dame den Mann eingelassen hatte, schubste der unbekannte „Wassermann“ die am Rollator gehende Frau um, und raubte dem geschockten Überfallopfer ihre Handtasche. Danach flüchtete der Räuber mitsamt seiner Beute.

Weiterlesen...

Irrtum: Zapfpistole an Tankstelle abgerissen

AutobahnTankstelle-Ost. Auf der Rast- und Tankanlage Siegerland Ost kam es am Sonntagnachmittag zu einem folgenschweren Tankunfall. Ein Ehepaar hatte die Tankstelle an der Bundesautobahn 45 zwischen Siegen und Freudenberg in Richtung Dortmund angefahren, um die eigene Limousine mit neuem Diesel aufzufüllen. Der Fahrer blieb im Fahrzeug sitzen und beobachtete den Betreib auf der Tankstelle Ost. Ein erneuter Blick in den Rückspielgel zeigte dem Autofahrer, dass seine Begleitung schon an der Kasse im Servicebereich der Tankstelle stand, um den eingefüllten Treibstoff zu bezahlen.

Weiterlesen...

Polizei: Hilfsbereites junges Pärchen bitte melden!

Freudenberg.  Der Fahrer eines blauen Opel Kleintransporter-Bus touchierte am vergangenen Freitagmorgen gegen 9.10 Uhr  "Am Silberstern" beim Zurücksetzen seines Fahrzeugs zwei zu diesem Zeitpunkt hinter seinem Kleintransporter befindliche ältere Damen mitsamt ihrer Rollatoren. Beide Senioren kamen deshalb zu Fall und verletzten sich dabei leicht. Die Personalien des Unfallverursachers kennt die Polizei bereits. Die Ermittlungsbeamten suchen jedoch noch ein jüngeres Pärchen, das zunächst den Unfall beobachtet haben dürfte und sich dann auch um die beiden gestürzten Seniorinnen gekümmert hat. Die Polizei bittet dieses Pärchen nun, sich nachträglich beim Siegener Verkehrskommissariat unter 0271-70990 zu melden.

 

Unfallflucht und Trunkenheit beim Nachbar

Niederfischbach. Der 26-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem Geländefahrzeug die schmale Kreuzstraße in Richtung Kirchhofstraße. Vermutlich infolge Alkoholeinfluss kam er nach links von der Fahrbahn ab, touchierte eine Grundstücksmauer und überfuhr einen Zaunpfosten. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle. Im Rahmen der Fahndung konnte am Sonntagmittag ein beschädigter BMW X 5 in Niederfischbach aufgefunden werden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der vermeintliche Fahrer noch unter Alkoholeinwirkung stand. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden ihm zwei Blutproben entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Weiterlesen...

Der Alte Flecken im Mittelalter

Freudenberg. Der längste Verkehrsstau des Siegerlandes schleppte sich am Sonntagnachmittag von der Autobahnabfahrt Freudenberg und der Hauptkreuzung auf der Wilhelmshöhe bis in die historische Altstadt. Bei hohen Spätsommer Temperaturen trieb es viele tausend Menschen nach Freudenberg in den Flecken. Am ganzen Wochenende zogen wieder Gauckler und Händler aus dem vergangenen Jahrtausend in die Gassen der Stadt. Das Organisatoren-Team - bestehend aus der Werbegemeinschaft Freudenberg, MM Produktion und Ingo Janson von Janson Marketing, hatten eingeladen zum Mittelalter- und Herbstmarkt in die historische Altstadt ein.

Weiterlesen...

Ganzjährig schwimmen und WLAN am Beckenrand

Freudenberg. Die SPD-Fraktion will ganzjähriges Schwimmen in Freudenberg sichern und hat zur kommenden Ratsitzung entsprechende Anträge gestellt. Zunächst soll die Verwaltung ein Gesamtkonzept "Schwimmen in Freudenberg" erarbeiten mit dem Ziel, im Jahr 2020 eine ganzjährige Schwimmbadnutzung zu ermöglichen. Die vorhandene Technik solle zur Betreibung des Bades genutzt werden. Eine kleine Arbeitsgruppe aus Verwaltung und je fünf politischen Vertretern aus den Ausschüssen "Schule, Sport, Famlien und Soziales" sowie "Bau und Verkehr" soll in den Planungsprozess eingebunden werden.

Weiterlesen...

Drei Verletzte bei Crash mit Linienbus

Lindenberg/Seelbach. Um zwölf Uhr mittags kam es am Seelbacher Weiher zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Mercedes-Pkw. Nach ersten Berichten der Rettungskräfte wurden mindestens drei Fahrzeuginsassen im Auto und Linienbus verletzt. Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften und Feuerwehrleuten kamen die Retter den Verletzten zu Hilfe. Die Insassen im unfallbeteiligten Mercedes wurden durch den Aufprall des Busses und die Verformung der Limousine im Wagen eingeklemmt. Die Besatzungen der Krankenwagen hatten sofort um Unterstützung durch die Feuerwehr gebeten.

Weiterlesen...

Skigymnastik beim TuS Alchen

Alchen. Der TuS Alchen bietet auch für die kommende Wintersportzeit seinen Kurs „Ski-Gymnastik“ an, der in den vergangenen Jahren großen Anklang gefunden hat. Der Kurs findet - vom 3. November an - immer montags um 18 Uhr im Sportheim „Wolfskaute“ (Kunstrasenplatz) statt. Zu den Übungseinheiten, die jeweils 90 Minuten dauern und von Ulrich Stahl geleitet werden, wird empfohlen, eine Gymnastikmatte mitzubringen.

Weiterlesen...

Feuerwehr-Herbstfeier auf der Wolfskaute

Alchen. Zur diesjährigen Herbstfeier hatten die Mitglieder der Löschgruppe Alchen ins TuS-Vereinsheim auf die Wolfskaute eingeladen. Schon die gekonnte Aussendekoration ließ erkennen wer an diesem Abend der Gastgeber war. Auf einer beachtlichen 27 Seiten umfassenden Informationsvorlage hatte sich Löschgruppen-Führer Heiko Keune ein Redekonzept erstellt, was bei den meisten Anwesenden mit einem seufzenden Lächeln quittiert wurde. In der Begrüßung wurde es dann doch nicht so schlimm mit der Rede, so dass die anwesende stellvertretende Bürgermeisterin Nicole Reschke doch schneller zu ihren Begrüßungsworten und dem Lob für die gute Jugendarbeit der Alcher Löschgruppe kommen konnte.

Weiterlesen...

Blaulichtparty nach Verabschiednung

Niederndorf.  Der 3. Zug der Freiwilligen Feuerwehr Freudenberg besteht aus den Löschgruppen Heuslingen-Bottenberg, Oberfischbach-Heisberg und Niederndorf-Dirlenbach. Aus diesen Löschgruppen bestand die Kernmannschaft um den scheidenden stellvertretenden Stadtbrandmeister Gisbert Fey. Unter diesen Vorzeichen stand die diesjährige Herbstabschlussübung des dritten Zuges. Nach 18 Jahren in leitender Feuerwehrfunktion gab BOI Gisbert Fey als stellvertretenem Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Freudenberg, sein Amt in jüngere Hände.

Weiterlesen...

Seite 1 von 167



Nachrichten für die Hosentasche? Hier die kostenlose App für Android, iPhone und Blackberry herunterladen.


 

Suchen

 




 

Twitter-Service

Sie haben einen Twitter-Account? Gerne veröffentichen wir hier Ihre Timeline!




 



 

Aktuelle Kleinanzeigen

Zum Anfang