17-Jähriger stirbt bei tragischem Unglücksfall

Seelbach. Bei einem tragischen Unglücksfall am Freitagabend im Naturfreibad im Seelbacher Weiher kam ein 17-jähriger Jugendlicher aus Kirchen ums Leben. Der junge Mann war am Freitag mit einer 13-jährigen Bekannten zum Schwimmen nach Seelbach gekommen. Als das Mädchen ihren Begleiter längere Zeit nicht gesehen hatte, ihn im Freibad nicht mehr finden konnte und am Abend bereits viele Besucher das Freibad verließen, machte sie sich in dem Glauben, ihr Freund sei ebenfalls bereits gegangen, auch auf den Heimweg.

Weiterlesen...

Heiße Musik im heißen Flecken

Freudenberg.  Es ist wieder soweit, der Sommer hat Einzug gehalten und das mit über 30 Grad Celsius in der Stadt. Einzug gehalten hat auch die beliebte Open Air Konzertreihe „Freudenberg Live“. In den kommenden vier Wochen und am Freitagabend, wurde wieder Musik live gespielt. Auf dem Eventplatz vor dem Rathaus am Mórer Platz bespielte die Musikformation „Latemillers“, die Freudenberger und Besucher in den Hochsommerabend. Die vier Freudenberg Hobbymusiker spielten in den letzten Wochen mehrere Freiluftgastspiele, wie auch auf der Freilichtbühne im neuen Bühnenstück zum „Hotel Schöller“.

Weiterlesen...

Luftsportverein schickt Jugendliche himmelwärts

Hünsborn/Freudenberg. Am ersten Sommerferien-Wochenende ließ der Luftsportverein Freudenberg e.V. neun Jugendliche abheben: Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren haben am ersten SegelflugCamp auf dem Flugplatz in Hünsborn teilgenommen. Das zweitägige Camp erlaubte den Jugendlichen nicht nur einen Einblick in theoretische Kenntnisse des Segelfliegens, sondern beförderte die jungen ‚Nachwuchspiloten’ mit insgesamt über 40 Starts in den Himmel über Hünsborn.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall ohne Führerschein

Niederfischbach.  Am Freitagnachmittag gegen 15:32 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Fahrer eines Traktors mit angebautem Heuwender die Konrad-Adenauer-Straße aus Richtung Niederndorf kommend in Richtung Ortsmitte. In Höhe der Haus-Nr. 117 musste er einem entgegenkommenden Auto ausweichen. Er führte eine Lenkbewegung nach rechts aus und streifte mit dem Heuwender den linken Außenspiegel eines dort auf dem Seitenstreifen ordnungsgemäß parkenden Pkw Seat Ibiza eines 42-jährigen Fahrzeughalters. An dem Pkw entstand geringer Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 25-Jährige seit 2012 nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Autofahrer kam ins Krankenhaus

Lindenberg. Ein demolierter Wagen vor einer Hauswand an der Siegener Straße bescherte den eingesetzten Polizeibeamten am frühen Freitagnachmittag ein ganz besonderes Unfallpuzzel. Die Einfahrt und der Auffindeort vor einem Wohnhaus, liegen unterhalb der regulären Fahrbahn. Die Beschädigungen und der platte Hinterreifen bestärkten die Polizeibeamten in ihrer Annahme, dass der schwarze Kombi einen Unfall gehabt haben musste. Aber zunächst gab es keine Erklärung: Wo die eigentliche Unfallstelle zu finden sei.

Weiterlesen...

Freibad beliebtester Fleck der Stadt

Freudenberg. Die Mittagssonne hatte noch nicht ihren höchsten Stand erreicht, als das Thermometer im Gambachtal die 30 Grad Marke überschritten hat. Diese afrikanische Hitze und die Tatsache dass in Nordrhein Westfalen seit einer Sommerferien sind, beschert dem städtischen Freibad einen regen Zuspruch an Badegästen.

Weiterlesen...

Feuerwehr wurde auf Autobahn alarmiert

A45/Büschergrund. Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 45 in Fahrtrichtung Dortmund, sorgte für die Löschgruppen Büschergrund und Oberholzklau am Freitagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz. Bei Kilometer 90 zwischen den Anschlussstellen Freudenberg und Olpe-Süd, hatte ein Autofahrer Probleme mit seinem Fahrzeug. Was zu nächst nach einem Unfall aussah entpuppte sich wenig später als technischer Defekt. Die alarmierten Feuerwehreinheiten wurden von Stadtbrandmeister Uwe Saßmannshausen wieder zurück in ihre Gerätehäuser geschickt.

Wanderfreunde am Rhein unterwegs

Niederndorf. Eine Wanderfahrt führte kürzlich die Giebelwälder Natur-u. Wanderfreunde Niederndorf nach Bendorf im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz. Die Stadt liegt rechtsrheinisch zwischen Koblenz und Neuwied. Hier nahmen die Giebelwälder an den Internationalen Volkswandertagen der Wanderfreunde Bendorf teil und wanderten auf den ausgesuchten Strecken links und rechts des Rheins.

Weiterlesen...

Sternwallfahrt fällt aus

Freudenberg. Die für Sonntag, den 5. Juli angekündigte Sternwallfahrt der St. Marien Gemeinde zum Ischeroth bei Bühl muss in diesem Jahr leider ausfallen. Aufgrund der unsicheren und extremen Witterungsverhältnisse haben die Verantwortlichen sich kurzfristig entschlossen, die Sternwallfahrt aus den Freudenberger Ortsteilen abzusagen. Die hl. Messe am Sonntag findet aber zur "Wallfahrtszeit", also um 11.00 Uhr statt (Ort: St. Marien-Kirche in der Friedenshortstraße 11). Die Gemeinde wünscht allen einen gesegneten Sonntag!

Am Radweg auf dem ehemaligem Gleisbett

Hohenhain. Vor 108 Jahren wurde die Bahnlinie Freudenberg bis nach Wildenburg ihrer Bestimmung übergeben. Auf der alten Bahnstrecke hinauf nach Hohenhain  schnaufen nur noch die Radfahrer, Inline-Skater und Spaziergänger. Bei Hohenhain wurde die Strecke durch einen Tunnel geführt, bis sie dann am dortigen Bahnhof Station machte. Die feierliche Inbetriebnahme der Bahnlinie im Jahr 1907 jährte sich, was der Grund für ein ausgiebiges Tunnelfest war.

Weiterlesen...

Seite 1 von 216



 


Suchen

Nachrichten für die Hosentasche? Hier die kostenlose App für Android, iPhone und Blackberry herunterladen.


 

 




 





 

Aktuelle Kleinanzeigen

default
01.07.2015 14:18

Zum Anfang