Büschergrund. Am Samstagvormittag hieß es zum zweiten Mal: Ausrücken für einige Löschgruppen, in die Mühlentrße. Am Freitagabend hatte ein Fahrzeugbrand die Einsatzkräfte alarmiert. Es entstand erheblicher Sachschade, an der Hausfassade und an zwei ausgebrannten Fahrzeugen. Diesmal wurden die Feuerwehrretter gerufen, weil die Hausbewohner Gasgeruch feststellten.

Die Bewohner hatten nach dem Einsatz aus der vergangenen Nacht, noch einmal Gasgeruch im Hause festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Das Gebäude wurde von den Einsatzkräften überprüft. Es wurden Messungen zur Art und Bestimmung des Gases durchgeführt und der örtliche Regionalversorger informiert. Nach Angaben von Feuerwehr-Pressesprecher Dietmar Kalteich, wurde schon nach dem nächtlichen Einsatz die Versorgung des Hauses mit Gas, bereits unterbrochen. Das Bauwerk wurde mit einem Feuerwehr-Lüfter nochmals durchgepustet.

Auch bei diesem neuerlichen Feuerwehreinsatz wurden keine Personen verletzt.

Foto: Carsten Hellbach

 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 16.01.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 41

Als genesen entlassen: 87

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/3

Aktuell Erkrankte im Kreisgebiet: 664

Aktuell Erkrankte in Freudenberg: 21

7-Tages-Inzidenz: 129,6


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


FotoExpress



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen