A45/Freudenberg. Am frühen Mittwochmorgen kurz vor vier Uhr überfuhr ein 42-jähriger Fahrer eines Lastzuges auf der Autobahn A 45 in Fahrtrichtung Freudenberg eine Warnbaake die auf der rechten Fahrspur lag. Die Baake schlug ein Loch in den Tank des Lasters und Dieselkraftstoff lief in ganz geringen Mengen aus.

Der Fahrer steuerte daraufhin geistesgegenwärtig die Autobahnraststätte Siegerland-Ost an und fuhr seinen Lastzug direkt auf die Tankanlage, denn darunter befindet sich ein Ölabscheider, so konnte der auslaufende Dieselkraftstoff nicht ins Erdreich oder auf die Autobahn fließen. Die alarmierte Feuerwehr der Wache Siegen, die Einheiten aus Oberschelden, Eiserfeld und Alchetal rückten zur Einsatzstelle auf die Rastanlage aus. Hier wurde das Loch von den Feuerwehrleuten erst einmal notdürftig gestopft und der Fahrer wurde von der Polizei angewiesen ein Privatunternehmen oder Werkstatt zu beauftragen der den Schaden am Tank beheben kann.

Foto: Jürgen Schade

 

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen