Freudenberg. Für die Bezirksliga-Fußballer des SV Fortuna Freudenberg hätte der Saisonstart kaum besser verlaufen können. Drei Siege stehen für die Flecker Jungs aktuell zu buche. Nach Auftaktsiegen gegen die Aufsteiger 1. FC Türk Geisweis und Rot-Weiß Hünsborn II sowie dem 1:1-Remis beim FC Altenhof durfte sich das Team von Trainer Dominic Solms am Sonntag über einen 2:0-Sieg im Derby gegen den SuS Niederschelden freuen.  Bereits zur Pause stand das Endergebnis fest, denn Bugra Köksal (24.) und Dustin Holzhauer (32.) netzten zwei Mal ein. „Das ware eine bärenstarke Leistung von uns im ersten Durchgang. Wir hatten das Spiel im Griff, hatten viel Ballbesitz, haben sehr geduldig gespielt und keine Fehler gemacht, worauf der SuS gelauert hatte“, befand Fortuna-Coach Dominic Solms gegenüber FuPa. Als „clever“ bezeichnete Solms den Auftritt seiner Elf, die vor der Pause enorm effektiv agierte und nach dem Seitentausch aufgrund des ansteigenden Drucks der Schelder deutlich mehr Freiräume erhielt, diese aber nur unzulänglich nutzte, denn Robin Wiesemann (zwei Mal) und Köksal vergaben ganz „dicke Dinger“. Aktuell belegen die Fortunen damit Rang zwei der Tabelle hinter dem Nachbarn aus Ottfingen.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen