Freudenberg. Auch in diesem Jahr hat die katholische St. Marien-Gemeinde in Freudenberg zur Feier des Fronleichnamsfestes die Gläubigen eingeladen. Die heilige Messe begann am Donnerstagmorgen auf dem idyllisch gelegenen Schlossberg, dem Festplatz hinter der evangelischen Kirche. Bei blauem Himmel und bestem Sonnenschein konnte die seit über 38 Jahren bestehende Tradition fortgesetzt werden, denn 1978 hatte der damalige Pfarrgemeinderat beschlossen, künftig den Festgottesdienst am Fronleichnamstag auf dem Schlossbergplatz oberhalb des Alten Flecken zu feiern.

Der Festgottesdienst wurde mitgestaltet vom Musikverein Wehbach und dem Kirchenchor St. Marien. Die Predigt hielt in diesem Jahr Pfarrer Ludger Vornholz aus der Gemeinde Wenden. Nach dem Gottesdienst zog die Gemeinde zur Prozession mit dem Altarssakrament durch die historische Altstadt zur Kirche.

Die Prozession endet in der katholischen Kirche mit dem sakramentalen Segen und dem feierlichen Te Deum („Großer Gott, wir loben dich!“).

Alle Aktiven der Gemeinde sind im Anschluss an die Feier zum Mitarbeiterfest am und im Gemeindehaus eingeladen. Den Weg durch die historische Altstadt begleiteten die Freudenberger Bezirkspolizisten Wolfgang Bieder und Eckhard Bottenberg, sie sorgten für ein sicheres Geleit der katholischen Kirchengemeinde.

 

Fotos: Henning Prill

 


180207vwschneider

 



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen