Freudenberg. Erläuternde Worte und zum Schluss „Imagine“, die John-Lennon-Komposition, in einer eigenen Interpretation von Peter Stein mit seiner Violine berührend vorgetragen, bestimmten die eindrucksvolle Eröffnung der Ausstellung „Farbräume zu Metallglanz“ im Freudenberger 4Fachwerk-Museum. Zu dem Kunstgenuss-Abend für Augen und Ohren fanden sich wieder viele Gäste im Alten Flecken ein.

Freudenberg. Am 20. Spieltag der Fußball-Bezirksliga feierte der SV Fortuna Freudenberg gegen den TuS Plettenberg einen verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg und festigte den sechsten Tabellenplatz. Nach einem Freistoß schob Dustin Holzhauer bereits in der achten Minute den Ball zur Flecker Führung ins Tor. Zwar kamen die Gastgeber vor gerade einmal 50 Zuschauern im ersten Durchgang noch zu weiteren Chancen, etwas Zählbares sprang bis zum Pausenpfiff aber nicht heraus. Auch in Durchgang zwei waren die Schützlinge von Trainer Dominic Solms das bessere Team; allerdings dauerte es bis zur 77. Minute, ehe Eike Moll seine starke Leistung mit dem Treffer zum 2:0-Endstand krönte.

Niederndorf. Auf der Anlage des Reitvereins Giebelwald fand jetzt der erste von zwei Dressurlehrgängen unter der Leitung von Pferdewirtschaftsmeister und Richter Ralf Rannenberg statt. Dieser war wieder innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und die 20 Teilnehmerplätze waren gefüllt. Die Teilnehmer waren glücklich, noch vor dem Frühjahrsturnier am 6. bis 8. März, ebenso auf der Anlage des RV Giebelwald, einen Platz ergattert zu haben und sich so für die kommende Turniersaison bestens vorbereiten zu können.

Lindenberg. Etwa 30 Mitglieder konnte der Vorsitzende Arno Krämer zur Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verschönerungsvereins Lindenberg begrüßen. Den Anfang machte eine Schweigeminute, in der vor allem der Opfer des Unglücks in Alchen gedacht wurde. Im Anschluss zeigte Lothar Schlemper einen Foto-Rückblick durch das Jahr 2019. Die Sternwanderung zur Jubiläumsfeier „50 Jahre Stadt Freudenberg“ und die gelungene Feier an diesem Tag wurde als Highlight besonders erwähnt. „Wer den Film hierzu noch nicht gesehen hat, sollte dies tun. Es lohnt sich“, sagte Lothar zum Abschluss.

Oberheuslingen. Wer ab sofort an der Haltestelle „Oberheuslingen Post“ auf den Bus wartet, hat wieder den Durchblick. Denn die CDU Freudenberg hat spontan auf eine Bürgeranregung reagiert und beherzt zu Putzeimer, Lappen und Schrubber gegriffen. In ihrer letzten Infobroschüre hatten die Freudenberger Christdemokraten dazu aufgerufen, Anregungen, Ideen und Wünsche einzuschicken.

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandämie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen