Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Freudenberg. Die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen unterstützt die Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für Angehörige von an Corona verstorbenen Menschen. In dem Gesprächskreis, der über die Videokonferenzplattform BigBlueButton stattfinden soll, können sich Gleichgesinnte austauschen. Der erste Termin findet am Mittwoch, 5. Mai, 19.30 bis 21.30 Uhr, statt. Danach sind die virtuellen Treffen für jeden ersten Mittwoch im Monat zur gleichen Uhrzeit geplant. Die Organisation übernimmt die Selbsthilfekoordination (SEKO) Bayern. Interessierte können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe des Vor- und Nachnamens anmelden. Daraufhin erhalten die Absender eine Nachricht mit weiteren Infos sowie die digitalen Zugangsdaten.

210428briefkastenDirlenbach. Die Enttäuschung dürfte den Jungen und Mädchen des Kindergartens Grubengarten ins Gesicht geschrieben gewesen sein. Erst vor wenigen Wochen hatten sie gemeinsam mit ihren Erzieherinnen einen Briefkasten an der Wanderecke in Dirlenbach aufgehangen. Ein Zettel ermunterte Wanderer und Spaziergänger, den Kindern einen Brief oder etwas ähnliches zu hinterlassen. Am heutigen Mittwoch wollten sie die "Post" abholen und mussten feststellen, dass der Briefkasten ganz offensichtlich mutwillig zerstört worden ist. Vermutlich haben der oder die Täter es auf den Inhalt abgesehen und die Tür des Briefkastens aufgebrochen.

210428trumpf1Freudenberg. Der ehemalige Sportplatz gegenüber des Bethesda Krankenhauses war in den vergangenen fünf Jahren Winterquartier des Zirkus Trumpf. Seit Beginn der Corona-Pandemie sitzen die Artisten allerdings dort fest, da Auftritte vor Publikum bekanntermaßen nicht gestattet sind. Spätestens im Sommer nun muss die Zirkusfamilie den Standort an der Euelsbruchstraße räumen, denn die Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort als Eigentümerin benötigt den geschotterten Platz selbst. Wie berichtet soll auf dem Areal gegenüber demnächst eine Altenhilfe-Einrichtung mit 80 Plätzen entstehen; daher müssen auf dem ehemaligen Sportplatz Materialien und Baumaschinen gelagert werden. 

210428coronaKreisgebiet. (28.04.2021) Im Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus gibt es in Siegen-Wittgenstein leider drei neue Todesfälle zu beklagen. Ein Senior aus Siegen, eine Seniorin aus Freudenberg und eine Seniorin aus Kreuztal sind verstorben. Dem Kreisgesundheitsamt wurden gestern 93 neue Coronafälle gemeldet. Außerdem konnten 123 Personen als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen werden. Von den neuinfizierten Personen standen 48 in Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fall, 26 Personen wurden mit Symptomen beim Hausarzt und vier bei einem Routineabstrich positiv getestet. Drei Personen wurden bei Aufnahme in ein Krankenhaus oder eine Einrichtung positiv getestet, in zehn weiteren Fällen wurden positive Schnelltests durch PCR-Tests bestätigt. 

210427tennisFreudenberg. Unter Einhaltung der Coronaregeln wurde am Montag vom Vorstand des Tennisclubs Grün-Weiß Freudenberg die grün-weiße Fahne auf der Anlage am Gambachsweiher gehisst. Dies bedeutet, dass die Plätze spielbereit sind und die Saison begonnen hat. Leider müssen viele Regeln eingehalten werden, trotzdem hoffen alle Mitglieder auf eine schöne und von Unterbrechungen freie Saison.


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Covid-Testzentren

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 06.05.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 86

Als genesen entlassen: 82

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 8/3

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 777

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 37

7-Tages-Inzidenz: 123,1


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang