Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Esso Station Falk

Büschergrund. Oberhalb von Drei Eichen, gleich hinter dem Modellflugplatz befindet sich die flächenmäßig größte Baustelle im Gebiet der Stadt Freudenberg. Trotz der umfangreichen Landschaftsveränderungen und Eingriffe wird die Baumaßnahme von der Bevölkerung kaum wahrgenommen. Die zukünftigen Stromerzeuger grenzen in nördlicher Richtung an den Bereich Hühnerkamp und die Landesgrenze von Rheinland Pfalz.

Bereits von Industriegebiet Hommeswiese aus führ eine eigens angelegte Baustellenstraße mit Überbreite auf die Höhen bis in den Wald im Bereich „Knippen“. Hier sollen drei Windräder aufgestellt werden, mit einer Nabenhöhe von etwa 140 Metern.

Der Bereich „Knippen“ ist eine der von der Stadt Freudenberg ausgewiesenen Bereiche für Windkraftstellplätze. Die erwartete Stromleistungen, der Windräder mit einem Rotordurchmesser von 117 Metern, soll nach Fertigstellung etwa die Versorgung von 9.000 Haushalten entsprechen.

Beachtlich sind die erforderlichen Erdbewegungen, die nötig sind um die Windräder an Ort und Stelle montieren und aufstellen zu können. Immer wieder ist die gut bereitete Baustellenstraße auch die Wanderstrecke von Spaziergängern, die sich vom fortschreiten der Baumaßnahme ein eigenes Bild machen wollen. Auch viele Radfahrer nutzen die verbreitete Baustellenzufahrt gern als neue geschotterte Waldstrecke um ihre Bikes einmal richtig laufen zu lassen. Vor allen Dingen wenn die Fahrstrecke der Radler talwärts geht, beklagen Fußgänger die teilweise rücksichtslose Fahrweise einiger Pedalritter.

Im  kommenden März und den Folgemonaten soll es schnelle Fortschritte zum Aufstellen der drei Windräder geben, damit dann im späteren Sommer 2017 die Indienststellung vollzogen werden kann. Die Anlieferung der großen Bauteile der Windräder soll über die Hommeswiese erfolgen, was aus den ehemaligen Wirtschaftswegen bis zu vier Meter breite Straßen werden lässt.

Fotos: Henning Prill 

 


Logo Stadtradeln


2021 Containerdienst2


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 23.07.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 4

Als genesen entlassen: 1

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 0/0

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 58

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 0

7-Tages-Inzidenz: 10,8


 

200809fischer


 

Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang