Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Freudenberg. (26.03.2022) In den Abendstunden des gestrigen Samstags ist es in Freudenberg zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen stach ein 20-jähriger Mann auf zwei Personen ein. Die beiden Geschädigten hielten sich zusammen mit mehreren Bekannten im Bereich Kölner Straße / Treppenaufgang zum Kurpark auf. Der 20-Jährige soll auf die Personengruppe zugegangen sein und unvermittelt auf die beiden 26-jährigen Männer, vermutlich mit einem Messer, eingestochen haben. Anschließend sei der Täter in Richtung Kurpark geflüchtet. Einer der 26-Jährigen erlitt leichte Verletzungen, der zweite wurde lebensgefährlich verletzt und wird derzeit stationär im Krankenhaus versorgt.

Eine Mordkommission des Polizipräsidiums Hagen hat die Ermittlungen kurz nach der Tat aufgenommen. Im Rahmen der Fahndung konnte im weiteren Verlauf der 20-jährige Täter widerstandslos im Bereich seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Die Tatwaffe ist bislang noch nicht gefunden worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand sind die Gründe für den Angriff bislang unklar. Der 20-Jährige soll unter einer psychischen Störung leiden. Die Ermittlungen sowie die Suche nach der Tatwaffe dauern an.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang