Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

220102sternsingerFreudenberg. (02.01.2021) Vom 6. bis 9. Januar werden die Sternsinger in der katholischen St.-Marien-Gemeinde unterwegs sein, um den Segensbrief zu den Gemeindemitgliedern zu bringen – auch dieses Jahr haben sich die Organistaoren entschieden, die Aktion kontaktlos zu gestalten und trotzdem allen Gottes Segen zukommen zu lassen. Den Brief werden Kinder in Begleitung eines  Erwachsenen mit einem kurzen Gebet „Lieber Gott, segne und behüte alle, die in diesem Haus wohnen. Amen“ in Ihre Briefkästen werfen, ohne bei den Bewohnern zu klingeln. Bei Häusern, wo der Segen mit Kreide aufgeschrieben ist, werden die Kinder die Schrift erneuern (20*C+M+B+22). Wie schon im vergangenen Jahr werden die Bewohner in dem Segensbrief den Segensaufkleber sowie einige Informationen zur Sternsingeraktion finden, auch darüber, wie sie die Aktion unterstützen können. Am Donnerstag, 6. Januar, ist zudem geplant, von 15 bis 17 Uhr mit den drei Königen vor Ort in/vor der Kirche zu sein – für alle, die den Segen persönlich erhalten möchten. Wer möchte, darf ab 6. Januar für die teilnehmenden Jungen und Mädchen verpackte Süßigkeiten im Vorraum der Kirche ablegen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 21.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 425

Als genesen entlassen: 105

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 18/5

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 2267

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 113

7-Tages-Inzidenz: 516,5

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang