Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. Was wird aus der ehemaligen Tennisanlage im Gambachtal? Diese Frage stellt sich in der kommenden Woche der Stadtrat bzw. der Ausschuss für Stadtentwicklung in den einzigen Sitzungen, die aktuell in Präsenzform ausgerichtet werden sollen. Der Ausschuss wird die Erstellung einer Machbarkeitsstudie für einen naturnahen Camping- und Wohnmobilplatz vorschlagen. Wie bereits berichtet, sieht die Stadtverwaltung "grundsätzlich Potenzial" für die Errichtung eines Campingplatzes. Der kleine, kostenlose Wohnmobilstellplatz mit drei Plätzen am Gambachsweiher werde gut angenommen und könne die Nachfrage zum Teil nicht mehr bedienen. Mit Unterstützung eines externen Büros sollen im nächsten Schritt eine fundierte Standortanalyse durchgeführt und die zentralen Erfolgs- und Rahmenbedingungen für ein mögliches Campingunternehmen dargestellt werden. Außerdem soll die inhaltlich-konzeptionelle Ausrichtung der Anlage und die Fortentwicklung bewertet werden, um dann mit einer überschlägigen Abschätzung der Investitions- und Betriebskosten die Wirtschaftlichkeit ermitteln zu können.

Auf die Campingplatz-Pläne versteifen will sich die Verwaltung indes nicht: Daher wurde Ende vorigen Jahres auch das Interesse der heimischen Vereine an einer Nutzung der Anlage abgefragt; woraufhin immerhin zwei Vereine ein Interesse signalisierten: Der Volleyballclub Freudenberg meldete zurück, dass er sich die Nutzung eines Teilbereichs mit einer Beachvolleyballanlage gut vorstellen könne und eine Nutzung des Gesamtareals gemeinsam mit anderen Vereinen denkbar sei. Im vorigen Jahr wurde beim VC eine Spikeball-Abteiliung gegründet, die inzwischen über 40 aktive Spieler verfügt.  Der Verein Waldritter e.V. könnte sich eine Ausweitung der bisher genutzten Fläche vorstellen, um ein "Lebendiges Forum" zu etablieren, das neben dem Waldkindergarten auch ein Zeltfreizeit-Angebot und die Schaffung eines Bildungsortes für Nachhaltige Entwicklung mit Fortbildungen, Projekttagen für Schulen oder Netzwerkangeboten umfassen könnte. Das Tennisheim könne dabei als Workshop- und Seminarraum genutzt werden; ein noch anzulegender Garten könne als Lern- und Erfahrungsort dienen.

>> Konzept des VC Freudenberg e.V.

>> Konzept des Waldritter e.V.


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Covid-Testzentren

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 06.05.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 86

Als genesen entlassen: 82

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 8/3

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 777

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 37

7-Tages-Inzidenz: 123,1


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang