Lindenberg. Am Samstagvormittag  wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus Lindenberg und die Einsatzgruppe der Freudenberger Drehleiter alarmiert. Der häusliche Rauchabzug eines Wohnhauses mit zwei Kaminen stand im  Focus eines Feuerwehreinsatzes. In der engen Wohnstraße „In der Heidschlade“ wurde der Siegener Feuerwehr-Einsatzleitstelle ein Kaminbrand gemeldet.

Der Rauchabzug einer Pellet-Anlage erzeugte eine so große Hitze im Abzug, dass die Feuerwehr kommen musste. Der Feuerwehr-Einsatzleiter Maik Rother konnte schon nach wenigen Minuten den ebenfalls anwesenden Polizeibeamten die Lage erklären und die Feuerwehr-Kontrolle bestätigen.

Der zuständige Schornsteinfeger wurde in die Heidschlade bestellt um den Kamin wieder in einen gefahrlosen Zustand zu bringen.

Foto: Carsten Hellbach

 

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandemie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen