Freudenberg. Wenn die Tage kürzer und die Winde kälter werden, wenn Adventskranz und Lichterketten scheinbar um die Wette leuchten, aber auch wenn wir uns an Früher erinnern und uns nach Weihnachtsfreude sehnen, dann beginnt für uns auch die Adventszeit. Wir stimmen uns auch am Abend des ersten Adventssonntags um 19.00 Uhr im Rahmen des „Freudenberger Advents“ zum wiederholten Male auf ein außergewöhnliches Konzertprogramm aus Klassik, Soul und Pop ein.

Die Mitwirkenden in diesem Jahr: Vocals: Die beiden Opernsängerinnen Manuela Meyer und Anush Mkrtchyan sowie die Konzert- bzw. Gospelsänger(innen) Judith Adarkwah, Jarmina Frackenpohl, Martina Paul-Graf, Kai Sauerwald, Christina Schmitt, Elke Stahl und Julia Ziehme. Im Rahmen der im Vorjahr initiierten Aktion „Crossover & friends“ wirkt der Freudenberger Tenor Thomas Bertelmann mit. Instrumente: Mit Tobias Dangendorf und Juliane Dreisbach an den Keyboards, Saxophonistin Carolin Hild, Kerstin Hoffert am Akkordeon, Martin Löw an Trompete und Posaune, Gitarrist Wolfgang Ponwitz, Christoph und Sigrun Reifenberger am Bass bzw. an der Orgel, Drummer Florian Schnurr und Violinistin Barbara Wanner erwartet die Zuhörer ein breit gefächertes, buntes Spektrum sanfter bis druckvoller Klänge.

Programm 2019: In diesem Jahr werden aufgeführt u.a: klassische Werke wie Ave Verum von W.A. Mozart, Lascia chi’o pianga und Ombra Mai Fu von G.F. Händel, Christmas Lullaby von John Rutter, traditionelle Weihnachtslieder, Rainbow von Kacey Musgraves, das alpenländische „Heast as net“(Hubert von Goisern), True Colors u.v.a.

Das Leitmotiv:…. heißt „Hoffnung“ und lässt sowohl traurige als auch tröstende Worte und Melodien zu, intoniert Leben und Lieben im Advent und gipfelt im Erklingen kraftvoller Weihnachtshoffnung. Sowohl die außergewöhnliche Mixtur aus Stimmen und Instrumenten als auch die zwischendurch einfließenden gelesenen Texte möchten die Zuschauer auch in diesem Jahr wieder ganz persönlich berühren und ermutigen. Mit dem Erlös des Konzertes wird in diesem Jahr die „Aktion Lichtblicke e.V.“ unterstützt, damit Hoffnung weitergetragen wird.

Foto: crossover

 

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandämie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen