Wilhelmshöhe. Der Lkw-Fahrer des ADAC-Autotransporters wird wohl nachdem die Feuerwehr den brennenden Motor an seinem Laster gelöscht haben, wohl den ADAC zu Hilfe gerufen haben. Gegen 19:30 Uhr am Dienstagabend wurden die Feuerwehren aus Freudenberg, Büschergrund und Oberholzklau/Bühl ins Gewerbegebiet Am Weidenkamp gerufen. Hier war an einem Autotransporter vom ADAC der Motor am Lastwagen durch einen Kurzschluss in Brand geraten.

Der betroffene Fahrer rief eiligst die Feuerwehr und begann schon mal mit dem Abladen der geladenen Autos auf dem Anhänger. Die schnell eingetroffene Feuerwehr klappte schließlich das Führerhaus des Lasters nach vorne und konnte so den Brand am Motor löschen. Der Sachschaden dürfte nach ersten Erkenntnissen einige Tausend Euro betragen. Nach Informationen von Feuerwehreinsatzleiter Rainald Thiemann wurde niemand verletzt.

Archiv-Foto: Carsten Hellbach

 

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandemie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen