Freudenberg. Er ist inzwischen kein Insider-Tipp mehr, denn Jahr für Jahr wird er mit großem und wachsendem Erfolg begeistert gefeiert: der Südtiroler Abend der KAB St. Marien. Zum 14. Mal gibt es im Gemeindehaus an der Friedenshortstraße die beliebte Alpenatmosphäre mit passenden Gaumenfreuden. 

In diesem Jahr erwarten die Aktiven der KAB St. Marien Gemeindemitglieder Gäste aus Nah und Fern um am kommenden Samstag, den 11. November 2017, ab 19.45 Uhr im Gemeindehaus. Vorher sind alle natürlich herzlich zur Vorabendmesse um 18.30 Uhr eingeladen.

Erst kürzlich hatten sich die Wanderfreunde der KAB wieder auf Tour gemacht und hatten im Südtiroler Ahrntal Hütten, Gipfel und Almen erwandert.

Vor vier Jahren hatten die Flecker am Steilhang eine Jubiläumslinde gepflanzt, die an „150 Jahre Kirchengemeinde St. Marien“ erinnert. Der damals dorthin angelegte Wanderweg und die Ruhebank wurden nun erneuert.“

Die einheimischen Spezialitäten, die sie vor Ort täglich zur Stärkung genießen konnten, haben die Bergfreunde dann gleichsam nebenbei für den nun kurz bevorstehenden „14. Südtiroler Abend“ eingekauft.

Beim Südtiroler Abend gibt es handgemachte Südtiroler Musik, echte „Teufelsgeigen“ sind dabei, ebenso Bandoneon, Zither und Gitarre. Die Musik- und Showgruppe „Das Chaos-Orchester“ sowie der Chor „Die 5 Versprengten 7“ gastieren zum wiederholten Male im Siegerland. Für die richtige Stimmung sorgen auch der Frauenchor Escherhof e. V. 1964 sowie das Escherhofer Duo, die eigens auf die Eröffnung der Kölner Karnevalssession verzichtet haben, um in Freudenberg dabei zu sein. Für Stimmungs- und Tanzmusik sorgt der bereits allseits bekannte Lothar Keil aus dem Westerwald.

Auf der Großleinwand werden die Gäste mit Bildern und kleinen Filmen von den diesjährigen Wander- und Erlebnistouren mit hinein genommen in die Faszination der Berge, begleitet von Walter Lepschy auf der Zither, der die Besucher mit lebendiger Musik aus den Bergen verwöhnt.

Aus der Küche und von der Theke werden echte Brett’l-Jausen, Knödel und frischer Apfelstrudel und Brezln sowie Südtiroler Wein, Obstler, Bier und auch echter Almdudler serviert.

An die Gründung der Kirchengemeinde St. Marien am 11. November 1859 erinnert zum bevorstehenden 158. Geburtstag die attraktive Tombola mit ihrem 1. Preis, einer Martinsgans, sowie weiteren wertvollen Gewinnen.

Der Eintritt zum Südtiroler Abend ist frei. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen!

 


180207vwschneider

 



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen