Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Kreisgebiet. (25.08.2021) Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein weist auf eine aktuelle Betrugsmasche hin, die besonders in den vergangenen Tagen vermehrt aufgetreten ist. Dabei handelt es sich um ein Schreiben einer angeblichen Inkasso-Firma (Fordinal Forderungs AG) aus Köln. Verbunden ist der Brief mit einer Zahlungsaufforderung von über 260 Euro. Entstanden sein sollen die Kosten durch die Teilnahme an einer Lotto-Ziehung mit dem Namen "Eurowin - Euro Jackpot 6/49". Die nicht existierende Firma droht zudem mit dem Einsatz eines Gerichtsvollziehers, um die Kosten bei einer ausbleibenden Bezahlung einzuholen.

Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass das Schreiben gefälscht und durch Betrüger angefertigt worden ist. Es finden sich zahlreiche Rechtschreibfehler auf dem Brief. Außerdem ist ein ausländisches Konto als Zahlungsempfänger hinterlegt.

Achtung: Die Briefe der Betrüger können abweichen. Teilweise agieren sie unter einem anderen Firmennamen oder verändern die Inhalte der Schreiben.

Die Kriminalpolizei rät:

- Überweisen Sie kein Geld!

- Erstatten Sie eine Anzeige. Das geht beispielsweise online über das Portal der Polizei NRW.

200809fischer


 


2021 Containerdienst2


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 15.10.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 23

Als genesen entlassen: 29

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 0/2

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 432

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 13

7-Tages-Inzidenz: 62,4


 

211007wanderung


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang