Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

210503coronaKreisgebiet. (03.05.2021) Am Wochenende sind dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 73 neue Corona-Fälle (Samstag: 41, Sonntag: 32) gemeldet worden. Außerdem konnten 101 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Von den neuinfizierten Personen standen 53 in Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fällen, neun Personen wurden mit Symptomen beim Hausarzt getestet. In sechs weiteren Fällen wurden positive Schnelltests durch PCR-Tests bestätigt, und vier Personen wurden bei einem Routineabstrich positiv getestet. Eine weitere Person wurde bei Aufnahme in ein Krankenhaus bzw. in eine weitere Einrichtung positiv getestet

210503heideFreudenberg. Für die Heimatarbeit in Freudenberg und ganz besonders in Alchen ist Horst Heide eine Institution. Sein Name ist mit dem Wirken für seinen Heimatort auf engste verbunden, aber auch überregional teilte er zum Beispiel bis 2008 im Vorstand des Westfälischen Heimatbundes in Münster sein Wissen und seine Erfahrung. Horst Heide aus Alchen kann am Montag, 3. Mai, seinen 80. Geburtstag begehen. Dem Vorstand des Heimatvereins seines Wohnortes gehörte er erstmals 1978 an, wurde 1981 Vorsitzender und blieb es über zwei Jahrzehnte bis 2002. Bei seiner Ernennung zum Ehrenmitglied im gleichen Jahr spielte der „Öalcher Backes“ eine große Rolle.

210501frids05Freudenberg. Pünktlich zum 1. Mai wurde es in der Freudenberger Altstadt bunt. Und gleichzeitig lüftete sich das monatelange Geheimnis, was mit all den bunten Strich- und Häkelarbeiten passiert, um die der FRids e.V. und die "Plaudermasche" gebeten hat. Auch wir hatten an dieser Stelle mehrfach zum Mitmachen aufgerufen. Eines Vorweg: Die Erwartungen des Vereins sind weit übertroffen worden. Rund 600 Einzelteile wurden von den kreativen Freudenberger gestiftet, die wiederum von den Vereinsmitgliedern zusammengenäht und die Bäume am Marktplatz sozusagen "umstrickt" wurden.

210501coronaKreisgebiet. (01.05.2021) Im Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus gibt es in Siegen-Wittgenstein leider zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine Frau Anfang 60 aus Freudenberg und ein Mann Mitte 60 aus Siegen sind verstorben. Zudem wurden dem Kreisgesundheitsamt am Freitag 81 neue Coronafälle gemeldet, 93 Personen als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen werden. Aufgrund eines Laborfehlers, von dem nicht nur der Kreis Siegen-Wittgenstein betroffen war, wurden zwölf gestern veröffentlichte positive Fälle korrigiert und zurückgenommen.

210430gs1Freudenberg. Farbe über einen Drucker auf Papier bringen – ist Alltag. Das Drucken eines festen 3D-Körpers jedoch, durch das Schichten von Kunststoffen ohne Bohren oder Fräsen, stellt immer noch eine Besonderheit dar, weshalb die Gesamtschule Freudenberg als Pilotschule stolz auf den Einsatz und die Forschung in ihren Räumlichkeiten ist. Vor einigen Tagen kam es zum sogenannten „Unboxing“. In Kooperation mit der Universität Siegen wurde der 3D-Drucker von einigen Schülerinnen und Schülern der Oberstufe und den Projektleitern ausgepackt und in Betrieb genommen.


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Covid-Testzentren

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 06.05.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 86

Als genesen entlassen: 82

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 8/3

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 777

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 37

7-Tages-Inzidenz: 123,1


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang