Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (26.07.2022) Für den Kauf eines neuen Defibrillators hat sich der Förderverein des Diakonie Klinikums Bethesda in Freudenberg stark gemacht. Das 4700 Euro teure Gerät wurde nun an den Leiter der Zentralen Notaufnahme, Bernd Zimmerschied, und den Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. Rainer Grübener, übergeben. Ein Defibrillator kommt etwa zum Einsatz, wenn schwere Herzrhythmusstörungen vorliegen. Sobald sich die Herzfrequenz zu stark beschleunigt, gibt das Gerät einen oder mehrere Stromstöße an das Organ ab.

Diese beenden die Rhythmusstörung, das Herz kann normal weiterschlagen. Gegenüber der im Freudenberger Krankenhaus bereits vorhandenen Defibrillatoren bringt die nun angeschaffte Gerätschaft einige Vorteile mit, wie Dr. Grübener erläuterte: „Der neue Defibrillator ist auf modernem technischem Stand, einfach in der Handhabung und schnell in der Analyse.“ Gemeinsam mit Bernd Zimmerschied bedankte er sich bei den Förderern des Krankenhauses. Zur Übergabe waren die Fördervereins-Vorsitzende Ilona Schulte, ihr Stellvertreter Tobias Schmidt sowie die Beisitzer Nicole Reschke, Prof. Dr. Theodora Hantos und Bernd Brandemann zum Krankenhaus gekommen. Ebenfalls vor Ort war Reinhard Böttger, stellvertretender Vorsitzender des MGV „Concordia“ Hohenhain. Von ihm und seinen Sangeskameraden forderte die Corona-Krise ein hohes Tribut. „Der Verein hat sich aufgelöst, unser Kapital lassen wir nun guten Zwecken zukommen“, so Böttger. Und so profitierte auch das „Bethesda“. „Dieser finanzielle Einsatz freut uns sehr. Durch Spenden wie diese ist es uns möglich, sowohl die Patienten als auch das Personal in unserem Klinikum zu unterstützen“, dankte Ilona Schulte.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang