Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Dirlenbach. (22.03.2022) Ein Defekt an einem Flüssiggastank an der Dirlenbacher Straße sorgte am Dienstagabend für einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Freudenberg. Mit fast 40 Feuerwehrleuten rückten die Löscheinheiten Niederndorf, Oberfischbach und Freudenberg, sowie der ABC-Zug, bestehend aus den Einheiten Alchen, Lindenberg und Heuslingen-Bottenberg, zunächst unter der Leitung von Brandoberinspektor Thomas Münker in 220322feuer2Dirlenbach an. Zunächst gestaltete sich die Suche nach der Ursache des Gasgeruchs sehr schwierig, da der Geruch im gesamten tiefer gelegenen Bereich des Ortes zu wahrzunehmen war. Neben Freudenbergs Wehrführer Rainald Thiemann wurden gleich mehrere Fachleute von Gasnetzbetreibern, Gasversorgern bis hin zu örtlichen Heizungsbauern zur Einsatzstelle alarmiert.

Nachdem letztendlich der Flüssiggastank eines Einfamilienhauses als Ursache des penetranten Geruchs ausgemacht wurde, begannen entsprechende Abdichtungsarbeiten. Letztendlich blieb der Feuerwehr nach Rücksprache mit den Fachleuten nur, den inzwischen außer Betrieb gesetzten, fast leeren 3000-Liter-Tank mit Wasser zu fluten. Erst nach rund vier Stunden konnte die Feuerwehr den Einsarzort wieder verlassen.  Auch die, während der gesamten Einsatzzeit voll gesperrte, Dirlenbacher Straße konnte inzwischen von der Polizei wieder frei gegeben und die, vorsorglich aus ihren tiefer gelegen Häusern evakuierten Bewohner, unversehrt in ihre Häuser zurückkehren.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang