Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (16.01.2022) Für die Drittliga-Volleyballer des VC 73 Freudenberg gab es am Samstagabend gegen den FCJ Köln keine Punkte. Mit 0:3 (30:32, 19:25, 17:25) unterlagen die Schützlinge von Trainer Norbert Homrighausen in der Sporthalle des Schulzentrums Büschergrund dem Tabellendritten aus der Domstadt. Dabei hätte die Partie auch ganz anders verlaufen können, wenn die Flecker nicht den ersten Satz abgegen hätten, der mit seinen 34 Minuten allein das Eintrittsgeld wert war. Mehrere Satzbälle ließen die Gastgeber ungenutzt; die Kölner benötigten derer nur einen einzigen, um den ersten Spielabschnitt mit 32:30 für sich zu entscheiden.

Auch der zweite Durchgang begann vielversprechend und hatte für die VC-Fans einiges zu bieten. Der dritte Ballwechsel zählte 55 Ballkontakte und bot spektakuläre Aktionen, die dann ebenfalls die Gäste für sich entschieden. Trotzdem ließen sich die VC-Spieler nicht aus der Ruhe bringen und kamen Mitte des Satzes vor allem über die Mittelposition immer wieder zu Punktgewinnen. Am Ende fehlte den Gastgeber aber die Cleverness und sie mussten auch diesen Satz mit 19:25 abgeben.

Satz drei war zunächst eine klare Angelegenheit für die Domstädter, ehe sich die Freudenberg punktemäßig herankamen. Aber auch hier fehlte letztlich die Abgeklärtheit, um die wichtigen Ballwechsel für sich entscheiden zu können. Am Ende stand eine erneute 0:3-Niederlage. Am kommenden Samstag, 22. Januar, gastiert der VC um 16 Uhr beim TSV Giesen II.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang