Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (11.01.2022) Heute Nacht um kurz vor 3 Uhr wurden mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Freudenberg in den Gambachsweg in Freudenberg alarmiert. Auf den Meldern wurde die Auslösung eines Gasmelders in einem Mehrfamilienhaus angekündigt. Nur wenig später trafen die Einheiten Freudenberg und Büschergrund sowie die Einheiten des auf Gefahrguteinsätze spezialisierten ABC-Zuges aus Alchen, Lindenberg und Heuslingen-Bottenberg mit über 40 Kräften am Einsatzort ein.

Da die Wohnung derzeit nicht bewohnt ist und weder Hausverwaltung noch Eigentümer erreicht werden konnten, musste sich die Feuerwehr unter Aufsicht der Polizei gewaltsam Zutritt zur besagten Wohnung verschaffen. Da das Gebäude nicht über Gasheizungen verfügt, ließ Einsatzleiter Jens Kauschke zumindest die ABC-Komponente schon frühzeitig wieder abrücken. In der Wohnung selbst konnte ein technischer Defekt an einer Wärmepumpe als Ursache für die nächtliche Gefahrenmeldung erkundet werden. Gegen 4:30 Uhr beendete die Feuerwehr den Einsatz und übergab die Wohnung an die Polizei.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 21.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 425

Als genesen entlassen: 105

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 18/5

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 2267

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 113

7-Tages-Inzidenz: 516,5

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang