Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (11.12.2021) Aus dem erhofften Befreiungsschlag für die Volleyballer des VC Freudenberg wurde nichts. Gegen die Rhein-Sieg Volleys Much & Buisdorf kassierte der Drittligist am Samstagabend in der Sporthalle des Schulzentrums Büschergrund eine 1:3 (19:25, 25:22, 22:25, 19:25)-Niederlage und bleiben mit einem Zähler am Tabellenende der dritten  Volleyball-Liga West. Gegen den Tabellen-Achten aus dem Rheinland legten die Gastgeber gut los, ließen sich aber Mitte des ersten Satzes den Schneid abkaufen und gaben den ersten Spielabschnitt mit 19:25 ab.

Im zweiten Durchgang agierten die Schützlinge von Trainer Norbert Homrighausen konzentrierter und glücklicher und konnten den Satz mit 25:22 für sich entscheiden. Auch den dritten Satz gestalteten die Freudenberger lange Zeit ausgelichen. Erst die Auszeit der Gäste bei 23:22 störten den Spielfluss des VC und sicherten den Rhein-Sieg-Volleys den dritten Satz. Im vierten Satz leisteten sich die Freudenberger zu viele Unkonzentriertheiten und hatten letztlich auch das Pecht auf ihrer Seite. Mit 25:19 sicherten sich die Rheinländer auch Satz vier und den Matchgewinn.

Am kommenden Samstag, 18. Dezember, tritt der VC Freudenberg bei der DJK Delbrück an; nächstes Heimspiel in Büschergrund ist am Samstag, 8. Januar 2022, gegen den PTSV Aachen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang