Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg/Siegen. (11.12.2021) Die "kinderinsel" der DRK-Kinderklinik auf dem Wellersberg in Siegen möchte aufstocken, um ihre Patienten zukünftig noch besser versorgen zu können. Dazu sind rund 4,5 Mio. Euro notwendig, die man unter anderem mit Spenden zusammen bekommen möchte. Dieses Vorhaben unterstützen die beiden Freudenberger Unternehmen Mielke Logistik und Stahlimex gerne dadurch, dass man auf die üblichen Weihnachtsgeschenke verzichtet und stattdessen das Geld an die spezielle Einrichtung der DRK-Kinderklinik Siegen spendet.

Im Rahmen eines Ortstermins überzeugten sich die Geschäftsführer Markus Wagner und Tim Christopher Mielke nun vor Ort von dem ganz besonderen Konzept einer Intensivstation mit Wohncharakter für dauerhaft beatmete Kinder und Jugendliche. Und bei der Gelegenheit konnte man Geschäftsführer Carsten Jochum, den Chefärzten Dr. Gebhard Buchal und Dr. Rainer Blickheuser sowie Birgit Krumm als Leitung der Pflege mit einem stolzen Scheck über 10.000 Euro überraschen. Als regional ansässige Unternehmen aus Freudenberg möchte man so ein Zeichen setzen und Einrichtungen wie die kinderinsel vor Ort bei ihrer Arbeit unterstützen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 21.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 425

Als genesen entlassen: 105

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 18/5

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 2267

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 113

7-Tages-Inzidenz: 516,5

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang