Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. (11.10.2021) Sie wird wohl als die kürzeste Sommersaison des Technikmuseums Freudenberg in die Geschichte eingehen. Die Saison 2021. Pandemie-bedingt öffnete das beliebte Museum an der Olper Straße erst   Anfang August nach einer gut 17-monatigen Coronapause seine Pforten. Dass sich das Technikmuseum dennoch in knapp vier Wochen in die Winterpause verabschiedet, hat einen handfesten Grund: Die große Maschinenhalle - das Herzstück des Museums – ist unbeheizt. Die relativ niedrigen Temperaturen ab November machen es dann nicht nur den Maschinen schwer. Wellen und Antriebe sind schwergängig. Der Verschleiß einfach zu hoch. Aber auch für die Besucherinnen und Besucher wie auch für die Museumsaktiven wird es dann ungemütlich. So endet traditionell die Saison des Technikmuseums immer zum Ende eines Oktobers.

Bis es aber soweit ist, bieten die Verantwortlichen allen Interessierten Mittwochs und Sonntags die Möglichkeit das Museum zu erkunden. Sowohl unter der Woche als auch an den Sonntagen finden regelmäßige Maschinenvorführen statt und in der Lernwerkstatt des Museums bietet Gudrun Denker die beliebten Bastelkurse für Kinder an. Sonntags präsentieren die Museums-Schmiede ihr schweißtreibendes Handwerk. Formen glühendes Eisen zu Klingen oder formen Kunstgegenstände.

Ungeahntes Interesse bei jungen wie auch älteren Museumsgästen ruft die historische Modellkirmes hervor. Die fragile Technik dieser Antiquität erfordert besonderes Geschick des Bedienpersonals. Hans Jürgen Klappert, Vorstandsmitglied des Trägervereins kennt die Anlage wie seine Westentasche. Auf seiner Initiative beruhte die Rettung des Exponats vor dem Schrottcontainer. Nicht ohne Stolz führt er in den kommenden Wochen in regelmäßigen Abständen die historische Modellanlage vor. In den Herbstferien fährt zusätzlich zu den Sonntagen auch mittwochs die Garteneisenbahn und lädt nicht nur die Kinder zum Mitfahren ein. Das museumseigene Café ist unter Wahrung der 3G Regelung geöffnet. Im Außenbereich auch ohne 3G. Informationen zu den Öffnungszeiten unter www.technikmuseum-freudenberg.de

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 25.11.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 172

Als genesen entlassen: 82

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 14/7

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1044

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 52

7-Tages-Inzidenz: 225,4

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

Terbeck Vorlage


 

211124konzert zwischentoene


 

211109basketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang