Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Kreisgebiet. (17-.07.2021) Investitionen in digitale Technologien sind für viele Unternehmen ein Muss geworden, um langfristig am Markt bestehen zu können und den Anschluss an die Digitalisierung nicht zu verpassen. Zudem sind die eigenen Mitarbeitenden gefragt, sich für Digitalthemen und das notwendige Knowhow fit zu machen.

Das Förderprogramm „Digital Jetzt“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bezuschusst Investitionen von Unternehmen aller Branchen sowie das Handwerk mit bis zu 40 Prozent oder mehr. Dabei werden zum einen Investitionen in Soft- und Hardware mit mindestens 17.000 Euro unterstützt. Diese beziehen sich auf die interne und externe Vernetzung von Unternehmen unter Beachtung verschiedener Aspekte wie etwa datengetriebene Geschäftsmodelle, Künstliche Intelligenz, Cloud-Anwendungen, Big-Data, Einsatz von Hardware (z.B. Sensorik und 3D-Druck) oder IT-Sicherheit und Datenschutz.

Zum anderen werden Qualifizierungsmaßnahmen von Beschäftigten mit mindestens 3000 Euro gefördert. Diese beziehen sich auf den Umgang mit digitalen Technologien, wie beispielsweise Weiterbildungen bezogen auf die digitale Transformation und Strategie, IT-Sicherheit und Datenschutz oder digitale Basiskompetenzen. Insgesamt kann die Fördersumme bis zu 50.000 Euro betragen. Für Investitionen von Unternehmen in Wertschöpfungsketten und -netzwerken erhöht sich diese auf 100.000 Euro pro Antragsteller. Zusagen werden per Losverfahren erteilt.

Nähere Informationen zu diesen und anderen Fördermöglichkeiten sowie Unterstützung bei der Antragstellung bekommen Unternehmen bei der Beschäftigungsförderung des Kreises Siegen-Wittgenstein. Ansprechpartnerin ist Josefine Zilke, erreichbar telefonisch unter 0271 333 1145 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Logo Stadtradeln


2021 Containerdienst2


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 23.07.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 4

Als genesen entlassen: 1

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 0/0

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 58

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 0

7-Tages-Inzidenz: 10,8


 

200809fischer


 

Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang