Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. Dürfen wir vorstellen? Dr. Flausch. So wurde der Stofftier-Bär, der an die jüngsten Patienten im Diakonie Klinikum an den beiden Standorten in Siegen und Freudenberg als Tröster überreicht wird, getauft. Nach einem Aufruf bei Facebook und Instagram landeten rund 100 Namensvorschläge bei der Diakonie in Südwestfalen. Das Rennen war knapp, schließlich waren viele kreative Ideen – wie etwa „Diako“, „Krumbrumm“, „Dikkli“, „Robärt“ oder „Bärtram“ – dabei. Zudem beteiligte sich auch die Kindertagesstätte mit Familienzentrum „Kinder(t)räume“ an der Aktion. Die Wahl fiel schwer – doch „Dr. Flausch“ machte schlussendlich das Rennen.

Kinder, die etwa in der Zentralen Notaufnahme des Diakonie Klinikums Jung-Stilling oder im Bethesda Krankenhaus behandelt werden, können sich somit auf flauschige medizinische Unterstützung freuen. Wie etwa der kleine Carl, der sich riesig über den Bären-Beistand freute. Da tat die Verletzung - der Dreijährige war mit dem Finger zu nah an die heiße Herdplatte gekommen - schon gleich weniger weh.

Der Stofftier-Bär wird seit einigen Jahren an die jüngsten Patienten des Diakonie Klinikums verteilt. Nun, in neuen Gewand, war es Zeit, ihm auch einen Namen zu geben. Im Kollegium wurde er gut aufgenommen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang