Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg. Schöner Erfolg für die Gesamtschule Freudenberg beim NRW-FUELCELLBOX-Wettbewerb der EnergieAgentur NRW. Das FreudenbergerTeam erreichte in der Finalrunde der besten 20 Schulen einen hervorragenden siebten Platz, insgesamt nahmen NRW-weit 179 Schulen am Wettbewerb teil. In der Finalrunde bestand die Aufgabe darin, eine energieautarke Keimungsstation auf Basis der Brennstoffzellen-Technologie zu entwickeln. Dazu erhielten alle Schulen der Finalrunde einen umfangreichen Bausatz, mit dem modellhaft experimentiert werden konnte. Nach zahlreichen Versuchen und der Entwicklung geeigneter Rahmenbedingungen für eine effektive Energieversorgung der Keimungsstation wurde der Jury schließlich ein abschließendes schriftliches Konzept vorgelegt. Trotz des guten Ergebnisses nahm das Team  aus Freudenberg die Bewertung auch mit einem weinenden Auge zur Kenntnis, hätte doch ein 5. Platz für die Teilnahme am abschließenden Live-Wettbewerb der besten Teams gereicht.  Dennoch: NRW-weit auf Platz 7 von 179 Schulen - das kann sich mehr als sehen lassen! "Wir freuen uns darüber, mit den motivierten und engagierten Schüler*innen unserer Oberstufe auf solch hohem Niveau arbeiten zu können", heißt es seitens der Schule. Zum Team der GSF gehörten Sam Robin Jung, Jessica Neumann, Ann-Sophie Tröger und Lehrer Florian Kraft 

Hintergrund: FUELCELLBOX

Die Schülerinnen und Schüler von heute sind die dringend gesuchten Facharbeiter, Techniker und Ingenieure von morgen. Daher soll der Wettbewerb die Jugendlichen für die Zukunftstechnologien Wasserstoff und Brennstoffzelle begeistern und sie motivieren, eine Ausbildung oder ein Studium aus dem technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu wählen. Die Schüler/innen sollen erfahren, dass Physik, Chemie & Co. keine trockenen Unterrichtsstoffe sind, sondern für spannende Zukunftsthemen wie die Brennstoffzelle konkret benötigt werden.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 01.12.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 100

Als genesen entlassen: 81

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 4/1

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1077

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 64

7-Tages-Inzidenz: 201,1

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

Terbeck Vorlage


 

211124konzert zwischentoene


 

211109basketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang