Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

180506feuerwehr1

Büschergrund. Der "Tag der offenen Tore" glich am Sonntag schon beinahe einem kleinen Dorffest. Der strahlende Sonnenschein und ein unterhaltsames Programm lockten zahlreiche Besucher in die Bruchstraße, wo sich die Löschgruppe praktisch den ganzen Tag großen und kleinen Interessierten präsentierte. Den Auftakt machte der Gottesdienst unter dem Leitsatz "Gott zur Ehr - dem nächsten zur Wehr". Löschgruppenführer Helge Bäumer begrüßte die Gäste, Pastor Ulrich Schlappa von der evangelischen Kirchengemeinde und Markus Lienhard für die Baptisten-Gemeinde stimmten die Besucher unter musikalischer Begleitung des Posaunenchors unter Leitung vo180506feuerwehr2n Moritz Klein auf den Tag ein.

Das anschließende Programm bot buchstäblich eine Feuerwehr zum Anfassen; dafür hatten die Büschergrunder ihren kompletten Fuhrpark herausgeputzt und erläuterten den Gästen Funktionsweise und Einsatzbereiche.180506feuerwehr3 Die moderne Drehleiter wurde auch diesemal wieder zum Kletterturm umfunktioniert. Ferner kamen die Kleinen auf der Hüpfburg, beim "Jenga"-Spielen mit dem Spreizer oder an der Wasserspritze auf ihre Kosten. Die Rettungshundestaffel präsentierte sich mit einer beeindruckenden Vorführung und zeigte, wie sensibel die vierbeinigen Spürnasen sind und in welchen Situation sie eingesetzt werden. Die DRK-Ortsgruppe war ebenso mit dabei wie die "Lindenberger Jonge", die Erbsensuppe aus der Gulaschkanone servierten.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

211208schneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 21.01.2022

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 425

Als genesen entlassen: 105

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 18/5

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 2267

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 113

7-Tages-Inzidenz: 516,5

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

220117AnkündigungBasketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang