Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Logo Polizei BetzdorfFriesenhagen. (28.08.2021) Gegen 17:30 Uhr wurde gestern Abend ein 27-jähriger Fahrzeugführer von einer Streifenwagenbesatzung in Friesenhagen angehalten und kontrolliert. Dabei konnte festgestellt werden, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gütigen Fahrerlaubnis war. Der polizeibekannte Mann stand außerdem noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Pkw. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Logo Polizei BetzdorfFriesenhagen. (22.08.2021) Im Laufe des Samstages wurde auf dem Parkplatz des Friedwaldes in Friesenhagen an einem abgestellten blauen Toyota beide Kennzeichenschilder durch unbekannte Täter entwendet. In diesem Zusammenhang bitte die Polizei in Betzdorf um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02741/926-0.

Friesenhagen (10.08.2021) Am Montag gegen 19:40 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass soeben eine alkoholisierte Fahrerin zwischen Wildberg und Friesenhagen unterwegs sei. Die 67-jährige Fahrerin konnte an ihrer Wohnung angetroffen werden und stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab über 2 Promille. Nach Entnahme einer Blutprobe folgte die Sicherstellung des Führerscheines. Das eingeleitet Strafverfahren wird von der zuständigen Staatsanwaltschaft Koblenz geführt.

210705friedwaldFriesenhagen (05.07.2021) Was ist das Besondere am FriedWald Wildenburger Land? Antworten auf diese Frage geben FriedWald-Försterinnen und -Förster bei einer kostenlosen Waldführung am mittwoch, 14. Juli, um 17 Uhr. Bei dem gemeinsamen Spaziergang durch den Bestattungswald erklären sie das Konzept der Bestattung in der Natur – von Grabarten und Kosten über die Auswahl des passenden Baumes bis hin zur Gestaltung von Beisetzungen. Gleichzeitig gibt es bei der etwa einstündigen Tour Gelegenheit, Fragen zu FriedWald zu stellen und die Schönheiten des Waldes zu entdecken.

Niederfischbach. Bei der Falknerei Wahl im Tierpark Niederfischbach ist am Samstag Steppenadler-Dame Siwa ausgebüxt. Nach der Flugshow ist sie weit hochgestiegen und dann mit dem Wind abgetrieben. Sie ist dunkelbraun, fast schwarz, ohne helle Musterung und trägt Geschühriemen am Bein. Wer sie sichtet sollte sich umgehend unter Tel. 01775883360 oder 01741519757 bei Falkner Marco Wahl und seinem Team melden.

200809fischer


 


2021 Containerdienst2


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 15.10.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 23

Als genesen entlassen: 29

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 0/2

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 432

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 13

7-Tages-Inzidenz: 62,4


 

211007wanderung


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang