Kreisgebiet/Freudenberg. Am frühen Freitagmorgen wurden gegen 4.30 Uhr die Rettungsdienste des Kreis Siegen-Wittgenstein alarmiert. Die Retter von DRK und Malteser Hilfsdienst wurden in Marsch gesetzt um bei dem Großbrand der Bergmannsheil-Kliniken in Bochum die dortigen Rettungsdienste zu unterstützen. Während die Feuerwehren aus dem gesamten Ruhrgebiet dort im Einsatz sind, mussten die vielen Patienten in andere Kliniken verlegt werden.

Die Kreisleitstelle erhielt eine Anfrage der Feuerwehr Dortmund die Einheiten vor Ort zu unterstützen. Nachdem die DRK-und Malteser-Einheiten alarmiert waren, trafen sich die 25 Helferinnen und Helfer mit ihren 12 Rettungswagen sowie ein Notarzt auf dem Gelände des Technischen Hilfswerkes in der Siegener Numbach. Einsatzleiter war der Stellvertretende Kreisbrandmeister Uwe Saßmannshausen aus Freudenberg der die Einsatzkräfte koordinierte und Informierte. Gemeinsam im Konvoi mit Sondersignal fuhren die Rettungswagen geschlossen nach Bochum um hier die Kräfte aus dem Ruhrgebiet zu unterstützen.

Foto: K. Koni  

 


180207vwschneider

 



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen