Seelbach. Das Naturfreibad Seelbacher Weiher startet am heutigen Freitag, ab 13 Uhr in die Badesaison 2020. Das Infektionsschutz- und Zugangskonzept ist ausgelegt für bis zu 760 Besucher. Bei gutem Wetter ist die Anlage zunächst von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise ändern sich gegenüber dem Vorjahr nicht.

Olpe/Hochsauerlandkreis/Siegen-Wittgenstein  -  Im Rahmen eines kleinen Empfangs mit Corona bedingten Abstandsmaßnahmen im Kreishaus in Olpe wurde am Dienstagabend der langjährige Bereitschaftsführer der 1. Bereitschaft Feuerwehr im Regierungsbezirk Arnsberg, Ralf Schneider aus Siegen, in den Ruhestand verabschiedet. Anschließend wurde der bisherige stellvertretende Bereitschaftsführer, Stefan Bieder (ebenfalls von der Feuerwehr Siegen), vom Kreisbrandmeister des Kreises Siegen-Wittgenstein, Bernd Schneider, zum neuen Leiter der Einheit ernannt.

Freudenberg. „Die CDU Freudenberg will wieder die stärkste Kraft im kommenden Stadtrat sein und damit eine andere Politik mit dem neuen Bürgermeister Christoph Reifenberger für die Menschen in Freudenberg machen.“ Mit dieser klaren Aussage eröffnete CDU-Stadtverbandsvorsitzender Thomas Bertelmann jetzt die Aufstellungsversammlung der Freudenberger CDU in der Aula des Schulzentrums. „Wir setzen auf ein Team aus erfahrenen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten, die zusammen mit Christoph Reifenberger zur Kommunalwahl antreten“, so Bertelmann weiter, der dem einstimmig gewählten Bürgermeisterkandidaten auf dem nächsten Listenplatz folgt.

Freudenberg. Der alte und zukünftige Marktplatz soll von den Freudenbergern mitgestaltet werden. Am Dienstagnachmittag konnten erstmals Einwohnerideen an extra eingerichteten Infoständen eingebracht und vorgeschlagen werden.  Am 11. Mai 2020 fand die 1. Sitzung des Lenkungsausschusses unter strengen Hygiene-Auflagen im Rathaus statt. Die Projektleitung der Verwaltung, zwei Vertreter der Politik, ein Vertreter der Jugendlichen und ein Vertreter der Bürgerinnen und Bürger des Alten Fleckens haben gemeinsam mit dem Büro Loth den aktuellen Planungsstand besprochen.

Büschergrund. Eine Spaziergängerin fand ein totes Lamm auf einer Weide nahe dem Industriegebiet Hommeswiese. Dem kleinen Tier wurde der Kopf abgetrennt. Vermutlich in der Nacht von Sonntag  auf Montag haben Unbekannte ein Lamm getötet. Das Tier befand sich mit anderen Schafen auf einer Weide in Verlängerung der Böhlgasse.

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen