Büschergrund. Wo kommt der Advent her, was heißt Adventzeit, so wurden die Gäste im Bürgerhaus des Heimatvereins Büschergrund begrüßt. Viele Heimatfreunde und Gäste waren der Einladung zum gemütlichen Adventsonntag  gefolgt und brachten zum Kaffee selbstgebackene Plätzchen, Kuchen und Christstollen mit. „Da hätte jedes Cafe neidisch werden können“, so einer Bürgerhaus-Gäste. Das Musiker-Duo Walter und Walter begleiteten den Nachmittag mit weihnachtlichen Klängen.

Freudenberg. Während woanders allmählich vorweihnachtliche Feststimmung und familiäre Besinnlichkeit einkehrt, werden in der Sporthalle des Schulzentrums Büschergrund der Kunstrasen ausgerollt und die Lautsprecherboxen angeschlossen. Winterzeit ist beim SV Fortuna Freudenberg Budenzauberzeit; und die startet bereits am kommenden Samstag. Tatsächlich sind die Weihnachtsferien für die Flecker Fußballer so etwas wie die fünfte Jahreszeit. Insgesamt 25 Turniere stehen zum Jahreswechsel auf dem Terminplan; von den Bambini bis zu den Alten Herren, vom Hobbyteam bis zum Bundesliga-Nachwuchs. Wenn am Samstag die kleinsten Fußballer den Turnierreigen eröffnen, ist ein Großteil der Arbeit für das Organisationsteam bereits erledigt.

Freudenberg. Knapp 7.000 Euro hat der Förderverein des Diakonie Klinikums Bethesda in Freudenberg in die Hand genommen, um den Kauf eines so genannten Kapnometers zu ermöglichen. Details zum neuen „Schmuckstück“ der Abteilung erläuterte Dr. Rainer Grübener, Chefarzt der Inneren Medizin. „Das Kapnometer misst den Kohlendioxidgehalt der Atemluft ganz einfach über die Haut“, so der Mediziner. Dafür wird das Ohrläppchen des Patienten auf exakt 42,4 Grad erwärmt: „Per angebrachter Sonde ist dann eine einfache und relativ angenehme Überwachung im Schlaf möglich“, führte Dr. Grübener weiter aus.

Bühl. Am letzten Samstag vor dem dritten Advent, fand in Bühl auf dem BIO-Hof Ohrndorf zum mittlerweile neunten Mal, der kleinste Weihnachtsmarkt in der Stadt Freudenberg statt. Der Verkauf von Weihnachtsbäumen, Bastelartikeln, Waffeln, Würstchen und Getränken sollte auch diesmal wieder eine stattliche Summe in die Marktkasse spülen. So hofft Frank Ohrndorf, seine Familie und die Helfer aus der Nachbarschaft wieder auf reichlich Gäste.

Freudenberg. Eine zweite Amtszeit ist das neue Ziel von Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke. Die beiden Parteien SPD und FDP haben die 40-Jährige auf ihren Mitgliederversammlungen nominiert und schlagen die Rathauschefin zur Wiederwahl im September 2020 vor. Gemeinsam unterstrichen die jeweiligen Partei- und Fraktionschefs ihre breite Unterstützung für die Bürgermeisterin.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen