160419a 2

Freudenberg. Nach dem doch recht langen Winter mit einer gefühlt noch längeren Kältephase konnten die ersten Sonnenstrahlen das Wohlbefinden der Menschen wieder erwecken. Beim traditionellen Frühlingsmarkt im Luftkurort Freudenberg genossen mehrere tausend Besucher das Flanieren durch die Straßen der historischen Altstadt bis zum Ausläufer der Oranienstraße. Das Marktgeschehen begann diesmal schon am Vormittag, was wohl am frühlingshaften Aprilwetter lag, öffneten die meisten Geschäfte erst ab 13 Uhr ihre Türen. „Ein Großteil der Geschäftsleute in der Altstadt beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am Frühlingsmarkt um den teilweise weitgereisten Besuchern ein reichhaltiges Angebot zu präsentieren“, freute sich Carmen Kikillus als Vorsitzende der Freudenberger Werbegemeinschaft über die rege Beteiligung der Kollegen. Mit im Organisations-Team befand sich auch Ingo Janson, auch bei ihm war angesichts der vielen tausend Gäste ein strahlendes Gesicht anzusehen.

160418a

Freudenberg. Zum Ortsausgang in Richtung Flecker Wald musste am Montagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr ausrücken. In einer Rechtskurve mit kleinem Parkplatz drangen dichte Rauchwolken aus dem darunterliegenden Waldstück. Die Feuerwehrleute bauten ihre Wasserversorgung auf und mussten hinter der Leitplanke einen steilen Abhang hinunter klettern. Für Einsatzleiter Sascha Krakor war auch hier die Wasserversorgung bei einem Waldbrand die zu lösende Herausforderung. Die Tanklöschfahrzeuge verfügen nur über einen begrenzten Löschwasservorrat, so dass einige hundert Meter von der Einsatzstelle ein Hydrant aufgemacht werden musste. Die eingesetzten Brandbekämpfer hatten das kokelnde Unterholz zügig abgelöscht und konnten auch das betroffene Unterholz freilegen und löschen.

160418eFreudenberg. Die Winterpause ist beendet. Das Technikmuseum Freudenberg eröffnete am Sonntag die Saison. Die Schmiede hatten die beiden Schmiedefeuer an, die Maschinen liefen rund und warteten auf ihren Einsatz; auch die Eisenbahn auf dem Weiherdamm zog schnaufend ihre Runden für die Kinder. Auf der Empore wurde gesponnen und gewebt und die Rothaarsteig-Alphornsolisten untermalten musikalisch das interessante Tagesprogramm. Bürgermeisterin Nicole Reschke zeigte sich überrascht, denn vieles wurde umgestaltet und empfahl sich im neuen alten Glanz. „Wir haben viel gearbeitet, damit alles zum Frühlingsstart läuft“, meinte Geschäftsführer Wolfgang Leh.

Freudenberg. Die anstehenden Neuwahlen des Vorstandes war der wichtigste Tagesordnungspunkt bei der Jahreshauptversammlung des Freudenberger Ortsverbandes von Bündnis 90 / Die Grünen. Zuvor jedoch trug die Fraktionsvorsitzende Christiane Berlin den Bericht des Vorstands und der Fraktion über das abgelaufene Jahr vor. Im Vordergrund stand der Bürgermeisterinnen-Wahlkampf, bei dem die Grünen die Kandidatin Heide Batz unterstützt hatten. Es folgten Diskussionen zum Breitbandausbau, zur Energiewende, zum Verkehrswegeplan des Bundes und zum geplanten Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord. Die Grünen bleiben bei ihrem bedingungslosen Nein zum Gewerbegebiet auf dem Ischeroth.

160416aLindenberg.  Bereits um 8.30 Uhr am Samstagmorgen trafen sich etwa 20 Helfer am Bürgerhaus zum alljährlichen Frühjahrsputz. Die vielen fleißigen Helfer verteilten sich in kleinen oder etwas größeren Gruppen im Ort und sammelten Unrat, holten Schrott und Astschnitt ab und aus der Natur, renovierten  Bänke und setzten Anschlagtafeln instand. Die Gärtnertruppe kümmerte sich um den Rosenschnitt und pflegte die Grünanlagen im Ort, damit Lindenberg im Frühling erblüht. Zur Mittagszeit wurden die Helfer von den freundlichen Catering-Damen mit heißer Fleischwurst "All you can eat" und kühlen Getränken an der Bürgerhauszentrale begrüßt.

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen