160421fotostoriesFreudenberg. Im Rahmenprogramm zur gegenwärtigen Ausstellung mit Werken des Fotografen Klaus-Peter Kappest lädt der 4Fachwerk-Museumsverein zu einem Multivisionsvortrag unter dem Titel „Emotionen des Lichts“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. April, 19.30 Uhr, in der Aula des Schulzentrums Büschergrund, Hermann-Vomhof-Straße, statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro. In unterhaltsamen, mal lustigen und mal nachdenklichen Geschichten führt Klaus-Peter Kappest durch die fantastische Welt seiner Fotografie. Das Licht ist dabei das verbindende Element zwischen ganz unterschiedlichen Bildern aus dem hohen Norden und Deutschland: Polarlichter treffen auf lichtdurchflutete Fichtenwälder, herbstliche Tundra auf sommerliche Fingerhuthänge und verschneite Wildnishütten auf schwarz-weiße Fachwerkdörfer.

160420kappest1Freudenberg. Klaus-Peter Kappest geht als Fotograf seinen eigenen Weg. Und der ist erfolgreich. „Motive sind nicht so interessant. Was mich begeistert, ist das Licht“, bekennt er bei der Eröffnung seiner Ausstellung im Freudenberger Mittendrin-Museum. Sie trägt den Titel „Nord-Licht“, ausdrücklich mit Bindestrich: „Es geht um viele Lichtsituationen und nicht nur um Polarlicht!“ Seine Bilder beobachten den arktischen Teil der nordischen Landschaft. Er zeigt „reduzierte Landschaft“, die große visuelle Wirkung entsteht durch außergewöhnliche Farbstimmungen als Ergebnis der besonderen Lichtsituation. Ob durch Gegenlicht oder Momente der „blauen Stunde“, Kappest versteht es, die Motive immer weiter zu reduzieren: „Es ist das Licht, das verzaubert.“ Die Zuschauer bei der Vernissage des 4Fachwerk-Vereins zeigten sich jedenfalls von der Bildauswahl berührt und von den Erläuterungen des Fotokünstlers sehr angesprochen.

Büschergrund. Die HolzBauWelt kommt nach Büschergrund. Kinder tauchen mit 60.000 Holzklötzen in der HolzBauWelt ein und bauen meterhohe Türme, Tore, Häuser und Stadtmauern ... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und in gemeinsamer spielerischer Arbeit werden kreative, einzigartige Bauwerke errichtet. In der HolzBauWelt schaffen viele Kinderhände gemeinsam aus den Tausenden von Holzklötzen eigene, kreative oder auch angeleitete Bauwerke mit erstaunlichen Ergebnissen. Neben dem Bauen werden die Kinder durch spielerische Elemente herausgefordert und in den Baupausen in spannende Bauerlebnisse der Bibel mit hineingenommen.

Freudenberg. „Um es auf den Punkt zu bringen: Wir brauchen weitere Gewerbeflächen“, sagt Freudenbergs CDU-Fraktionsvorsitzender Alexander Held zur Vorlage, die jetzt dem Freudenberger Stadtentwicklungsausschuss zur Entscheidung vorliegt. „Dennoch“, so der Fraktionsvorsitzende, „müssen wir hier mit Augenmaß und mit Diplomatie vorgehen.“ Zur Erinnerung: Ziel der Vorlage ist es, dass die Ausschussmitglieder die Verwaltung beauftragen, den vom Rat im Jahr 2013 gefassten Beschluss zur Einleitung vorbereitender Untersuchungen für das geplante Gewerbegebiet Wilhelmshöhe-Nord öffentlich bekannt zu machen, um diese gegebenenfalls gegen den Willen der Eigentümer vornehmen zu können.

160420halbachtFreudenberg. Jeden Dienstagabend, 19.30 Uhr, proben die vier Musiker in der ehemaligen Siebel-Kantine an der Asdorfer Straße. Selbstgeschriebene Rockmusik mit deutschen Texten stehen auf der Setlist - teils autobiografisch, teils fiktiv, aber immer mit klarer Sprache und ohne erhobenen Zeigefinger. Gegründet hat sich die Band "Halb Acht" im Jahr 2014. Thomas Leidig (Gesang, Gitarre, Texte), Matz Birkner (Gitarre), Michael Steuber (Bass) und Andreas Frisch (Schlagzeug) sind allesamt gestandene Musiker, die sich einem neuen Musikprojekt gewidmet haben. "Wir versuchen mit unserer Musik, etwas Authentisches und Eigenständiges zu schaffen", erklärt Frontmann Thomas Leidig. "Jeder von uns kennt diese skurrilen und alltäglichen Begegnungen - aus ihnen machen wir unsere Lieder." Wer diese Lieder hören möchte, sollte am Freitag, 22. April, 20.00 Uhr, in den KulturFlecken am Silberstern kommen. Dort präsentiert sich die Band ab 20.30 Uhr. Eintritt kostet 8 Euro. Mehr Infos unter www.halbacht.band/facebook

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen