Büschergrund. Bei einem Unfall auf der L 712 am Löffelberg ist am Samstagnachmittag (10.10.2020) gegen 15 Uhr eine 64-jährige Frau leicht verletzt worden. Ein 25-jähriger Mann war mit seinem Seat auf dem Weg von Büschergrund in Richtung Löffelberg. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit brach in einer Rechtskurve das Heck seines Autos aus. Daraufhin kollidierte der Mann mit dem Golf einer 64-Jährigen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

 

Freudenberg. In einem festlichen Gottesdienst ist am vergangenen Wochenende Pfrn. Ute Riegas-Chaikowski in ihr Amt als Leitende Theologin der Stiftung Diakonissenhaus Friedenshort eingeführt worden. Der Gottesdienst in der Friedenshort-Kirche fand aufgrund der Corona-Pandemie nur mit rund 30 Gästen statt, war aber live im Internet zu verfolgen. „Uns hat Ihre starke persönliche und berufliche Kompetenz sehr beeindruckt, aber auch Ihre menschliche Art und der Teamgedanke Ihres Leitungsverständnisses“, ging Pfr. Markus Holmer als Vorsitzender des Kuratoriums noch einmal auf den Berufungsprozess ein.

Freudenberg. „2019 begann vielversprechend, im Rückblick war es für die Heimatvereine ein bitteres Jahr“, zog Bernd Brandemann, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine, die Bilanz. Als am 16. Juni 2019 die „neue“ Stadt Freudenberg ihr 50-jähriges Jubiläum, waren es viele Heimatvereine, die die Sternwanderung zum Rathaus im Flecken organisiert und fröhlich durchgeführt hatten. Kurze Zeit später, am 7. Juli 2019, gratulierten die Heimatfreunde mit bunt geschmückten Festwagen zum 675-Jahre-Jubiläum in Alchen.

Freudenberg. Denkmalsanierung der Ev. Kirche Freudenberg Bürgerstiftung Gut. für Freudenberg stellt 6.000 Euro zur Erhaltung der Kirche bereit Die Ev. Kirche, am Rande des historischen Stadtkerns gelegen, bildet gemeinsam mit den vielen schwarz-weißen Fachwerkhäusern des „Alten Fleckens“ das Herzstück von Freudenberg. „Als Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung, als Anziehungspunkt für Touristen aus der ganzen Welt und als Wahrzeichen unserer Stadt liegt nicht nur unseren Gemeindegliedern diese älteste reformierte Kirche Westfalens am Herzen“ berichtet Gemeindepfarrer Thomas Ijewski.

Alchen. Ab Montag den 12. Oktober, saniert die Straßen NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen, die Kreisstraße 6 auf der freien Strecke vor und hinter der Ortslage von Alchen. Die Gesamtlänge beträgt etwa 2,8 Kilometer. Die Bauzeit beträgt zwei Wochen. Begonnen wird ab der Kreuzung L 562 / K 6 in Seelbach bis zum Ortseingang Alchen. Die Arbeiten gehen in der kommenden Woche unter halbseitiger Verkehrsführung vonstatten, anschließend wird der Bauabschnitt voll gesperrt. Der Asphalteinbau wird am Sonntag, 18. Oktober, durchgeführt, ab 22 Uhr soll die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen