Freudenberg. „Gute Nachrichten für die Sportlerinnen und Sportler in Freudenberg. In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sechs Sportvereine der Stadt insgesamt 276.255 Euro für Modernisierungsmaßnahmen vom Land Nordrhein-Westfalen. „Ich freue mich sehr, dass die Vereine nun die Möglichkeit haben, eine moderne und bedarfsgerechte Sportstätte anzubieten“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Kamieth. „Aus dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie dazu die notwendige finanzielle Unterstützung. Mit dem Förderbescheid können die Verantwortlichen nun mit den Arbeiten beginnen.“

Freudenberg. Die Niederlande und Nordrhein-Westfalen sind Nachbarn. Und sie verbindet nicht nur die räumliche Nähe, sondern vielfältige wirtschaftliche, kulturelle und geschichtliche Verbindungen. Um die konkreten historischen Beziehungen des Siegerlandes mit dem Haus Oranien-Nassau und den Niederlanden ging es jetzt beim Besuch des niederländischen Generalkonsuls Peter Schuurman in Freudenberg. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Volkmar Klein besuchte er die Evangelische Kirche oberhalb des Alten Fleckens. Diese, wie auch die Hilchenbacher Ginsburg, erfährt für ihre Sanierung eine Förderung durch die Kulturstaatsministerin im Bundeskanzleramt (Denkmalschutz-Sonderprogramm).

Freudenberg/Kreis. Die im Sommer 2019 von Kreisgesundheitsamt und Kreissportbund Siegen-Wittgenstein initiierte Aktion „Sportgutscheine für Erstklässler“ geht in die zweite Runde. Nach einem, trotz Corona, erfolgreichen Start dieser gemeinsamen Aktion, werden seit Oktober wieder Gutscheine an Erstklässler verteilt, die ihre Eingangsuntersuchung beim Kreisgesundheitsamt absolvieren. Die Sportgutscheine ermöglichen den Kindern, sich in einem Sportverein auszuprobieren. Die Mitgliedsbeiträge werden dabei vom Kooperationsverein übernommen.

Freudenberg. Mit Daniel Bugge an der Parteispitze will der Stadtverband von Bündnis 90 / Die Grünen eine langfristige und nachhaltige Zukunftsstrategie für Freudenberg erarbeiten. Die Mitglieder wählten den 45-Jährigen während ihrer jüngsten Versammlung zum Nachfolger von Christian Hombach als Vorsitzenden, der aus persönlichen Gründen für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung stand. Bugge wohnt seit fast 20 Jahren im Stadtteil Büschergrund, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der selbstständige Unternehmer wurde in Darmstadt geboren. In der Partei steht ihm als Stellvertreter künftig Norbert Rech aus Alchen zur Seite. Das Amt des Kassierers bekleidet Tobias Bröcker, der im  Nüssebergweg in Freudenberg wohnt.

Freudenberg/Kreis. (19.10.2020) Mit 36,5 Neuinfektionen (Stand 19. Oktober 20, 00:00 Uhr) pro 100.000 Einwohnern hat der Kreis Siegen-Wittgenstein nun den ersten Schwellenwert überschritten. „Das Land NRW hat für diesen Fall klare Regelungen getroffen, die wir nun auch für unseren Kreis anordnen werden“, sagt Landrat Andreas Müller. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein gilt nun die „Gefährdungsstufe 1“, die besagt:

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen