Freudenberg. Einen erneuten Kandidatenaufruf  zu den Seniorenbeiratswahlen in der Stadt Freudenberg startet die Verwaltung mit Verlängerung der Vorschlagsfrist bis 15.11.18 - Der Seniorenbeirat wird in Freudenberg aus 7 Mitgliedern und einer gleichen Anzahl Stellvertreter/innen bestehen. Der Seniorenbeirat wird in 6 Wahlbezirken gewählt.

Freudenberg. Die beiden Sopranistinnen Irene Carpentier und Manuela Meyer laden Menschen ein, die gerne singen, um mit ihnen gemeinsam zu musizieren. Zu Beginn des Abends, am kommenden Donnerstag (8. November) stellen sich die Sängerinnen mit Liedbeiträgen von Felix Mendelssohn Bartholdy vor. Anschließend führen sie die Gäste durch einen entspannten musikalischen Abend mit gemeinsamem Singen von traditionellen deutschen Volksliedern und Kanons mal einstimmig, mal mehrstimmig. Alle können mitmachen, Texthefte werden bereitgestellt.

Büschergrund/Löffelberg. Auf der Landstraße zwischen Büschergrund und dem Löffelberg kam es am frühen Montagnachmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein bergauf fahrender 19-jähriger BMW-Fahrer verlor nach ersten Erkenntnissen die Kontrolle über seinen Wagen. Ein silberner Wagen mit einer Familie (zwei Kinder) besetzt fuhr zeitgleich in Richtung Büschergrund, als es in einer Rechtskurve zu einem Zusammenstoß kam. Der Familienwagen aus dem Raum Gummersbach konnte den Crash nicht mehr verhindern, so dass der Wagen auf der Fahrerseite von vorne bis zum Heck aufgerissen wurde.

Oberholzklau. Erst nach Beginn der Herbstzeit und der erfolgreichen Umstellung der Uhren auf Winter, findet die alljährliche Herbstabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Auftakt zur diesjährigen Herbstübung der Löschgruppe Oberholzklau/ Bühl und Büschergrund machte der Ordnungsdienst mit dem stellvertretenden Stadtbrandoberinspektor Maik Rother, der schon traditionell die Herbstübung der Löschgruppe einleitet. Vor dem Feuerwehrgerätehaus Oberholzklau konnten die zahlreichen Zuschauer am Samstagnachmittag den Start der dreigeteilten Schlussübung beobachten.

Freudenberg. Die „Lechtstonn“ war im Flecken die Zeit der Abenddämmerung. Diese Stunde nach getaner Arbeit wurde gerne genutzt, sich zu treffen, um sich über die Neuigkeiten des Tages auszutauschen oder einfach Geschichten zu erzählen. Bei der nächsten Ausgabe steht die Nachkriegszeit im Mittelpunkt, die durch Hunger gekennzeichnet war, bei der aber trotzdem ein gewisser Humor nicht verloren ging.


180207vwschneider

 



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen