Freudenberg. Mit dem Turnier der E-Junioren und dem knappen Sieg des 1. FC Köln gegen die Spvg. Niederndorf im Finale sind am Sonntagnachmittag die Hallenfußballturniere des SV Fortuna Freudenberg zuende gegangen. Insgesamt 26 Turniere fanden von Beginn der Weihnachtsferien bis zum Dreikönigstag in der Sporthalle des Schulzentrums Büschergrund auf dem Programm. Angefangen von den Bambinis bis zu den Alten Herren, von der Kreis- bis zur Bundesliga. Hinzukamen das Turnier der Gesamtschule Freudenberg und die Freudenberger Stadtmeisterschaften im Hallenfußball. "Es war wieder eine rundum gelungene Sache", zog Fortuna-Vorsitzender Christian Janusch nach Ende des letzten Turniertages ein positives Fazit. "Die Hallenturniere bedeuten Dauerstress für zahlreiche ehrenamtliche Helfer. Aber wenn man die Begeisterung sieht, mit der vor allem die Kinder- und Jugendlichen hier in den Ferien Sport treiben, entschädigt das für so manche Arbeitsstunde."

Freudenberg. „Glück und viel Segen für dieses Haus“, wünschten am Freitagmorgen die Freudenberger Sternsinger dem Stadtkämmerer Julian Lütz, und den anderen Mitarbeitern im Ratssaal des Verwaltungsgebäudes am Mórer Platz. In seiner noch jungen Amtszeit konnte Kämmerer Lütz bereits zum  zweiten Mal die Sternsinger begrüßen, da die Bürgermeisterin Nicole Reschke zurzeit noch im Urlaub ist. In neunzehn Bezirke hatte die Sankt Marien Gemeinde der katholischen Kirche Freudenberg die Mädchen und Jungen ausgesandt um in der Diaspora-Gemeinde, den Menschen die Weihnachtsbotschaft durch Gebet und Gesang nahe zu bringen.

Tüschebachsmühle.  Der bislang unbekannte Fahrer eines silberfarbenen BMW verursachte am Mittwochmorgen auf der Kreisstraße 88 zwischen Harbach und Tüschebachsmühle einen Verkehrsunfall und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine 27-Jährige hatte mir ihrem Pkw gegen 5.45 Uhr die K88 von Harbach kommend in Richtung Tüschebachsmühle befahren. Innerhalb einer leichten Rechtskurve sei der 27-Jährigen ein silberner Wagen, vermutlich ein BMW entgegen gekommen. Der Fahrer des silbernen Pkw habe nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten, so dass es zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Ohne anzuhalten entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei in Betzdorf unter 02741/9260 entgegen.

Freudenberg. Der Name Dörner reicht weit in der Chronik von Freudenberg zurück. Der Name Dörner und Gästebewirtung reicht weit ins vergangene Jahrtausend. Einer der bekanntesten Flecker Dörners erblickte am 2. Januar 1939 das Licht der Welt. Das Elternhaus von Peter Dörner steht auch heute noch in der Marktstraße 2 und wird seit einiger gesundheitlicher Probleme in der jüngeren Vergangenheit, nun nicht mehr von ihm bewohnt und bewirtschaftet. Am heutigen Mittwoch, dem 2. Januar, feiert die Flecker "Institution" Peter Dörner seinen 80. Geburtstag mit vielen Freunden.

Freudenberg. Zum 60. Mal sind überall in Deutschland Kinder und Jugendliche in phantasievollen Kostümen als Heilige Drei Könige unterwegs. Auch in der Pfarrei St. Marien in Freudenberg wurden jetzt in einem Aussegnungsgottesdienst durch Pfarrer Reinhard Lenz 30 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf den Weg geschickt, um für Kinder in Not in aller Welt Spenden zu sammeln. Auch in diesem Jahr folgen sie dem Motto des bundesweiten Dreikönigssingens "Segen bringen, Segen sein"!

180207vwschneider

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen