180615heckenbrand

Alchen. Die Feuerwehr Alchen wurde am Donnerstag um 12.00 Uhr zu einem Heckenbrand in der Waldstraße in Alchen alarmiert. Die Floriansjünger waren nur fünf Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort. Die Bewohner mit Hilfe der Nachbarn hatten den Brand der Hecke mit Hilfe eines Feuerlöschers und einem Gartenschlauch gelöscht. Der Wehrleiter der Feuerwehr Freudenberg erreichte ebenfalls die Einsatzstelle und ließ die anrückenden Kräfte aus Oberholzklau den Einsatz abbrechen. Die Polizei nahm den Einsatz auf. Die Feuerwehr Alchen löschte mit mehreren hundert Litern Wasser nochmals die Hecke und den Boden ab. Auch die angrenzende Garage wurden nochmals mit Wasser beaufschlagt. Nach einer halben Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Freudenberg. Jede Veranstaltung braucht Strom für Licht und Ton, Kühlung und Wärme und vieles mehr. Bisher war der Verein Freudenberg WIRKT e.V. während den traditionellen Veranstaltungen Frühlingsmarkt, Herbst- und Mittelaltermarkt sowie dem Freudenberger Advent auf eine private Stromverteilung angewiesen. Für jedes Event mussten extra Stromkabel verlegt werden.

Freudenberg. Am kommenden Wochenende, dem 16. Juni veranstalten die MSC „Rallye-Freunde“ Niederndorf zum siebten Mal ihre Oldtimerfahrt „Rund um Freudenberg“. In zwei Etappen werden die Teilnehmer auf die rund 140 km lange Strecke geschickt. Zugelassen sind Fahrzeuge bis zum Baujahr 1998. Es wird in drei Klassen gestartet. Teilnehmer ohne oder mit wenig Erfahrung starten in der „touristischen“ Klasse. Außerdem starten Fahrer in der „Tourensport“-Klasse sowie in der „sportlichen“ Klasse für Profis mit Erfahrung im Orientierungssport.

Lindenberg. Beim Einfahren von einer Haltebucht in den fließenden Verkehr der L 562 zwischen dem Seelbacher Weiher und dem Ortsteil Lindenberg übersah am Montagnachmittag eine 77-jährige Autofahrerin einen in gleiche Richtung fahrenden 39-jährigen Mazda-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Mazda anschließend gut 50 Meter über die Straße und dann noch einmal 50 Meter in die Wiese flog.

 

Plittershagen. Für das traditionelle Sommerfest am vergangen Wochenende, hatte der Heimat- und Verschönerungsverein Plittershagen-Alte Heide eingeladen. Das beliebte Fest rund um die Alte Schule in Plittershagen startete am Samstagabend mit einem Konzertgastspiel der Band „Greyhounds“, deren Musik auch in die Beine geht, was nicht nur eingeübten Tanzboden-Könner bewiesen.


180617freilichtbuehne

180207vwschneider



Kalteich Fensterbau



170105fotoexpress

 


Sparkasse Siegen



Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen