160424a

Freudenberg. Zum 13. Mal hieß es „Auf geht’s zum Zwickelfest“. Am südlichen Tor zur Stadt wurde an der Asdorfer Straße ein besonderes Bierfest gefeiert. Veranstalter Stephan Roth orientiert sich dabei an dem alljährlich im April stattfinden „Tag des Bieres“. An diesem Tag weisen die Bierbrauer auf die Besonderheiten im deutschen Reinheitsgebot hin. In diesem Jahr feiern die Deutschen Bierbrauer ein besonderes Jubiläum - seit 500 Jahren gibt es das Reinheitsgebot.

Stephan Roth hat sich dabei für das so genannte „Zwickelbier“ entschieden. Die Bezeichnung „Zwickel“ bedeutet, dass sich der Gerstensaft in einer Vorstufe der Herstellung befindet – er ist noch nicht endgültig gefiltert, sondern wird trüb und dunkel vom Fass gezapft. Die Vorbereitungen zum Zwickelfest begannen schon am Samstagvormittag, denn so früh musste die 100-Kilo-Sau auf den Grill gehievt werden, damit am Nachmittag die ersten Festgäste den Braten genießen konnten. Nicht ganz die richtige Temperatur hatte das Gastgeberteam Roth bei „Petrus“ bestellt, denn bei Gradzahlen im einstelligen Bereich ließen die Gäste sich gern auf einen Kuschelkurs ein. Besonders beliebt waren die Plätze rund um die  Musikerbühne im Haupthaus. Bei der angekündigten winterlichen Wetterlage wollten die Zwickelparty-Macher auf eine Freiluftshowbühne verzichten.

In der aufgebauten Partylandschaft sammelten sich am späten Nachmittag die ersten Gäste, besonders die Kleinen hatten ihren Spaß mit dem Spieleangebot. Als angekündigte Liveband hatte die Formation „UnArt“ ein Sonderbonus bei den Besuchern. „UnArt“ spielten frische Covermusik mit Ambitionen und dem besonderen Klang“. Unverkrampft präsentierte sich das jugendliche Klangbild der beliebten Gruppe. ROCK ON mit „UnArt“ das sind: Aulona Memaj (Vocals), Steffen Wüst (Vocals), Philipp Bertelmann (Bass), Tom Müller (Gitarre), Christoph Lehnert (Gitarre + Keys), Sebastian Jabs (Drums) und Johannes „Atze“ Briese (Keyboard). Sieben junge Musiker aus dem Raum Siegen, die mit ihrem fetzigen, frischen Sound die Covermusik-Szene gehörig aufmischen. Zur ersten Party des Jahres kamen wieder einige hundert Gäste an die Asdorfer Straße.


[ 2J ToolBox: Error: Looks like plugin uninstalled, but this instance require this plugin for workflow ]

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen