Büschergrund. Es ist schon etwas gespenstig, wenn da eine Fahrmaschine mit 32 Rädern von der Wilhelmshöhe kommend über die Peimbach Straße in die Hommeswiese fährt. Dieses ungewöhnliche Fahrzeug verfügt augenscheinlich über keinen Fahrer, und bekommt an der Steigungsstrecke neben der Objektbau Firma Irle, eine zusätzliche Zugmaschine vor gekoppelt. Das Rätzel um den Fahrer ist schnell gelöst, denn der Maschinen-Führer hat eine Fernbedienung und läuft neben dem Fahrzeug her. Geladen hat das Ungetüm die erste Schwinge für Freudenbergs neuen Windpark.

Am Montagmorgen startete vom Gelände der Transport Spedition Bender auf der Wilhelmshöhe der spektakuläre Transport des ersten Flügels. Mit einem selbstlenkenden Spezialtransporter schafften die Experten für übergroße Transporte, den mächtigen Flügel durch die Straßen an sein Ziel im Wald oberhalb von Drei Eichen.

Die Windräder im Bereich "Knippen" oberhalb von Büschergrund sind fast ausgewachsen, was fehlt sind noch die Maschinenanlagen und die Flügel. Spekulationen und so genannte „Fake News“, dass es sich oberhalb der Drei Eichen um die Türme einer Müllverbrennungsanlage handelt, sind bereits verstummt.

Ob vom Hühnerkamp oder aus Hohenhain, man kann Bauteile der zukünftigen Windräder schon von weither sehen. Die Baumkronen werden überragt, so dass die Bewohner sich schon auf den optischen Eindruck, einstellen konnten.

Noch immer pilgern jedes Wochenende mehrere hundert Neugierige und Spaziergängern in Richtung Knippen, um den Baufortschritt auf Freudenbergs größter Baustelle zu erleben.

In der letzten Aprilwoche soll es dann soweit sein, die dann fast zweihundert Meter hohen Windräder sollen die letzte Bauphase erreichen.

Foto: Carsten Hellbach und Henning Prill

 

171116baumaschinen


 


170105fotoexpress


Sparkasse Siegen



Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung    •   Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang