Freudenberg. Die Stadt Freudenberg setzt die Erhebung von Elternbeiträgen für alle Betreuungsangebote in den Grundschulen auch im Januar aus. Das hat Bürgermeisterin Nicole Reschke per Dringlichkeitsbeschluss den Fraktionsvorsitzenden vorgelegt, die Entscheidung wurde geschlossen mitgetragen. Der Beschluss gilt unabhängig davon, ob eine Notbetreuung in Anspruch genommen wird. Zuvor hatte das Land NRW angekündigt, die Kosten hälftig zu übernehmen. Die andere Hälfte trägt die Stadt Freudenberg.

„Eine reguläre Betreuung im Offenen Ganztag kann im Pandemiebetrieb nicht stattfinden, der Präsenzunterricht ist ausgesetzt. Nun geben wir den Eltern auch in finanzieller Hinsicht schnell Klarheit“, sagte Bürgermeisterin Nicole Reschke.

 

 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 16.01.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 41

Als genesen entlassen: 87

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/3

Aktuell Erkrankte im Kreisgebiet: 664

Aktuell Erkrankte in Freudenberg: 21

7-Tages-Inzidenz: 129,6


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


FotoExpress



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen