Freudenberg. Bunte Grüße im Taschenformat erreichten das Altenzentrum Freudenberg. Handgemachte Präsente übermittelten die „Siegerland Stones“ – eine Gruppe von Menschen, die Steine, die in der Region zu finden sind, bemalt. Die bunten Glücksbringer werden dann am Wegesrand oder auf öffentlichen Plätzen ausgelegt oder eben verschenkt, um Freude zu bereiten. Diese Idee kam in Freudenberg gut an. Jeder der rund 100 Bewohner wurde mit einem individuell gefertigten Gruß bedacht. „Dieser Einsatz freut uns sehr, bringt er doch etwas Farbe in diese besonderen Zeiten“, dankte Heimleiter Erhard Bender.

Begleitet wurde die Überraschungs-Aktion von Monika Krause, die im Altenzentrum als Betreuungskraft arbeitet. „Meine Bekannte Sabrina Ohrndorf ist bei den ,Siegerland Stones‘ aktiv und fragte an, ob unsere Bewohner nicht vielleicht Spaß an den Steinen hätten“, erinnert sie sich. Diese Idee begeisterte – und über die sozialen Medien konnten immer mehr Unterstützer gewonnen werden. Nach kurzer Zeit waren mehr als 100 kleine Kunstwerke zur Übergabe bereit. Die Steine haben nun ihre neuen Besitzer gefunden und warten darauf, rund um die Einrichtung der Diakonischen Altenhilfe Siegerland versteckt zu werden.

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 16.01.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 41

Als genesen entlassen: 87

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/3

Aktuell Erkrankte im Kreisgebiet: 664

Aktuell Erkrankte in Freudenberg: 21

7-Tages-Inzidenz: 129,6


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


FotoExpress



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen