Freudenberg/Kreis/Wenden. (1.1.2021) Der Jahreswechsel vollzog sich aus Sicht der Polizei in Siegen-Wittgenstein ruhig. Dies hatte die Kreispolizeibehörde auch so erwartet, wenngleich die Ordnungshüter für alle Eventualitäten vorgesorgt hatten und mit verstärktem Personaleinsatz präsent waren. Ein Einschreiten war nur äußerst selten erforderlich (in sehr wenigen Fällen von Sachbeschädigungen und Streitigkeiten im sozialen Umfeld). Coronaverstöße wurden hingegen keine festgestellt. Man hielt sich an die Coronabeschränkungen und es kam zu keinen Ansammlungen oder ähnliches. Polizeihauptkommissar Stefan Pusch, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein: "Wir sind sehr froh darüber, dass die Bürgerinnen und Bürger verantwortungsbewusst den Jahreswechsel gefeiert haben. Im Vergleich zu den Vorjahren hatten wir deutlich weniger Polizeieinsätze zu verzeichnen. Stattdessen erreichten uns insbesondere über die sozialen Medien zahlreiche gute Wünsche für das neue Jahr. Dafür sagt die Polizei herzlich Danke und geben diese Wünsche gerne zurück."

Wenden. An Silvester um 20:20 Uhr wurde der Polizei Olpe ein Wohnungseinbruch an der Hauptstraße in Wenden gemeldet. Demnach sollten sich die Täter noch im Objekt befinden. Bei Eintreffen der ersten Streifenwagen entfernten sich die Täter vom Grundstück und flüchteten in ein angrenzendes Grünareal. Im weiteren Verlauf der Fahndungsmaßnahmen wurde ein Täter im Bachlauf der Wende festgestellt. Bei der Festnahme leistete der durchnässte 39-jährige Mann aus Siegen erheblichen Widerstand und verletzte zwei eingesetzte Kollegen leicht, die ihren Dienst jedoch fortsetzen konnten. Bei dem Festgenommenen konnte Diebesgut aus der Wohnung des Geschädigten sichergestellt werden. Der Mittäter ist weiter flüchtig. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort, sicherte Spuren und übernahm die weiteren Ermittlungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Siegen wurde der bereits polizeibekannte Mann noch in der Nacht mangels Haftgründen auf freien Fuß gesetzt.

Archiv-Foto: Henning Prill

 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 16.01.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 41

Als genesen entlassen: 87

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/3

Aktuell Erkrankte im Kreisgebiet: 664

Aktuell Erkrankte in Freudenberg: 21

7-Tages-Inzidenz: 129,6


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


FotoExpress



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen