Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

 

Freudenberg/ Kreis. Am kommenden Donnerstag, 10. September 2020, findet der erste bundesweite Warntag statt, an dem im ganzen Bundesgebiet die Warnmedien getestet werden sollen. Anders als bei den bisherigen Warntagen werden beim bundesweiten Warntag die Sirenen direkt mit einer Warnung um 11:00 Uhr auslösen.

Die Auslösung der WarnApp NINA erfolgt zentral über den BUND (das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe - BBK) Die Entwarnung erfolgt gegen 11:20 Uhr.
In den elf Städten und Gemeinden des Kreises Siegen-Wittgenstein sind knapp 5.000 Einsatzkräfte ehren- und hauptamtlich – in unterschiedlichen Organisationen – für die Sicherheit der rund 275.000 Einwohner im Einsatz. Häufig passiert dieser Einsatz völlig unbemerkt. Es gibt allerdings auch Ereignisse, bei denen es wichtig ist, dass jeder sie mitbekommt, weil Aufmerksamkeit oder ein bestimmtes Verhalten erforderlich sind. In solchen Fällen kommen die unterschiedlichsten Warnmittel zum Einsatz, wie z.B. Sirenen, Hinweise über die WarnApp NINA oder die Facebook-Seite der Kreisleitstelle. Das wird mit dem Warntag geübt.

So können Sie sich auf den Warntag vorbereiten:

  • Laden Sie die WarnApp NINA herunter und richten Sie sie für den Kreis Siegen-Wittgenstein ein.
  • Liken Sie die Facebookseite der Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein und die Seite Ihrer Kommune bei Facebook.
  • Legen Sie sich einen Vorrat an Batterien (für Radio und Taschenlampe) an und halten Sie einen Wasservorrat (z.B. 6er-Pack 1,5-PET-Flaschen) zuhause vor.
  • Soweit vorhanden sollten Sie darauf achten, dass Ihr Powerpack für das Mobiltelefon immer geladen ist. Alternativ sollten Sie eine Lademöglichkeit in Ihrem Auto schaffen.

Im Ereignisfall:

  • Sollten Sie das Sirenensignal zur Warnung in Gefahrensituationen wahrnehmen, schalten Sie Radio Siegen ein (Frequenzen: Siegen 88,2, Neunkirchen 98,9, Bad Berleburg 105,4, Bad Laasphe 97,3).
  • Ruhe bewahren!
  • Beachten Sie die Verhaltenshinweise, geben Sie diese an Nachbarn weiter und unterstützen Sie hilfsbedürftige Menschen.

 

Aktuelle Termine


Logo Stadtradeln


2021 Containerdienst2


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


210722jugendtreff

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 23.07.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 4

Als genesen entlassen: 1

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 0/0

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 58

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 0

7-Tages-Inzidenz: 10,8


 

200809fischer


 

Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang