Freudenberg. Die Ü-30 Damen Tennismannschaft von Grün Weiß Freudenberg traf am Samstag, auf eigener Tennis-Anlage im Gambachtal auf die Mannschaft des TC Kamen Methler. Durch einige Absagen in der Liga wurde dieses Spiel zu einem Endspiel um die Westfalenmeisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga.

Leider wurden die Damen aus dem Ruhrgebiet ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten klar. Die Freudenbergerinnen mussten den Ausfall ihrer Nummer eins Feli Leopold verkraften, die aufgrund einer Knieverletzung schon seit mehreren Wochen pausieren muss. So konnte nur Jessica Göbel, die einmal mehr sehr erfolgreich den Tischtennisschläger gegen das Tennisracket tauschte, ihr Einzel knapp im Champions-tiebreak des dritten Satzes gewinnen. Alle anderen Einzel gingen trotz teilweise sehr guter Leistungen in zwei Sätzen verloren und auch in den Doppelspielen blieb man chancenlos, sodass am Ende ein klares 1:8 stand.

Dies tat der Feierlaune allerdings keinen Abbruch und man feierte die Vizemeisterschaft, wie üblich bei den jungen Damen, bis in den nächsten Morgen hinein!

Foto:  Die Vize- Westfalenmeister von Grün Weiß mit ihrem Trainer Darko Markovski.

 

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen