Freudenberg. Kurz nach zwölf Uhr mittags wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuer der Stadt alarmiert. Im oberen Teil der Fließenhardtstraße beobachteten Anwohner und Spaziergänger eine starke Rauchentwicklung und meterhohe Flammen auf einer freien Wiesenfläche. Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die Rettungskräfte und Polizei am mutmaßlichen Einsatzort ein.

Das Feuer brannte wie bei der Feuerwehrleitstelle in Siegen gemeldet tatsächlich Meterhoch. Die Sirenenhörner der Feuerwehr hatte auch den Grundstückseigner hellhörig gemacht, so dass dieser zur Straße und den Einsatzfahrzeugen eilte. Hier war das Feuer schnell erklärt und sogar eine Genehmigung, trotz Hoher Waldbrandgefahr und Funkenflug, konnte der Mann vorweisen. Hatte er doch bei der Ordnungsbehörde nachgefragt und eine Genehmigung erhalten. Ein Kommunikationsproblem zwischen Ordnungsbehörde und Polizei – Feuerwehr hat bezüglich der Feuerstelle nicht stattgefunden, so dass es zu dem Feuerwehreinsatz kam. Von Seiten der Feuerwehr wurde auch in diesem Fall bestätigt:  Dass die Anrufer alles richtig gemacht haben!

In der Abschlussmeldung wird stehen, dass es ein Nutzfeuer mit Aufsicht war.

Foto: Henning Prill   

 

200809fischer


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen