Bottenberg. Der älteste Linienbus der Welt stammt aus dem Siegerland und fuhr die Linie Deuz-Netphen-Siegen. Vor dem ehemaligen Bahnhof in Deuz, ist dieses damalige Wunderwerk der Technik in einer großen Plexiglas Vitrine zu bestaunen. Die Linie Bottenberg-Hainchen-Paris könnte eine neue vielversprechende Route durch das Siegerland werden. Das könnte man Vermuten wenn man die Fahrt einer Busfahrerin durch die dörflichen Ausläufer und Straßen im Ortsteil Bottenberg beobachtet. So geschehen am Montagvormittag auf einem Feldweg oberhalb des Ortes, als das stattliche Personenbeförderungs-Fahrzeug auf einem Wirtschaftsweg den richtigen Weg suchte.

An der Sitzecke vorbei steuerte der Linienbus in Richtung Hauptstraße. Beim letzten Haus in einer engen Kurve, kurz vor dem Verlassen des Seitenweges, gruben sich die Räder in eine frisch gepflanzte Hecke. Den Versuch, auf einer frischgemähten Wiese zu wenden, gab die Fahrerin dann aber doch auf. Das Risiko auf der Grasfläche stecken zu bleiben war der Fahrzeugführerin dann wohl doch zu gefährlich.

Auf Anfrage, konnte der Ortsvorsteher nicht bestätigen, dass eine neu Busverbindung auf der beobachteten Strecke von einem heimischen Busunternehmen beantragt wurde.

Foto: K F Loos / H Prill

 

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen