Freudenberg. Feierabend, nur noch gemütlich nach Hause fahren und den Tag ruhig ausklingen lassen, so der Wunsch einiger Bewohner von der Sonnenseite in Freudenberg. Wenige hundert Meter von der Innenstadt verlief dann der Abend doch etwas anders. Einen gewaltigen Schreck und einen noch größeren Adrenalinschub, erlebten Autofahrer auf der Schützenstraße hinter der Firma Harburg-Freudenberger. Plötzlich stand da eine Kuh mit großen Hörnern mitten auf der Straße.

Auge in Auge mit dem Rind erfolgte dann doch ein Moment des angstvollen Nachdenkens. Nach einem kurzen persönlichen Sammeln, ein schneller erster Gedanke, jetzt bloß nicht aussteigen und wo ist das Handy, wegen dem Notruf zur Polizei.

Mit zotteligem Fell und mächtigen Hörnern stand dort ein Galloway, ein Rind von der Art der berühmten schottischen Highlands. Das mehrere hundert Kilo schwere Huftier machte einen friedlichen Eindruck und brauchte auch keine echten Cowboys die von den Sheriffs angetrieben wurden.

Ein wenig später tauchte auch schon der Besitzer des schottischen Hochlandrinds auf und trieb das Tier von der Straße. Was folgte war ein kurzer Pausenstopp an den Firmen-Sitzbänken, wo sonst die Mitarbeiter ihre Mittagspause verbringen, bevor es dann wieder auf die eingezäunte Weide ging.

„Das ist ein ganz schlaues Mädchen, die hebt mit einem Horn den Sicherheitszaun hoch und schiebt sich darunter durch“, beschreibt der heimatliche Viehtreiber die Kuh. Da haben alle Beteiligten nochmal riesen Glück gebabt.

Foto: Henning Prill    

 

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandemie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen