Freudenberg. Am 8. Mai 1945 verkündete Harry S. Truman, der 33. Präsident von Amerika, dass Kriegsende für die Menschen in Europa. Ein Datum was bei den Bürgern von Deutschland in die Geschichte eingehen sollte. Auch in Freudenberg verspürte man das Ende des zweiten Weltkrieges, denn plötzlich fuhren amerikanische Soldaten mit ihren Fahrzeugen durch den Flecken. Die Kolonne der Jeeps schob sich über die Bahnhofstraße hinauf zur Krottorfer Straße und weiter bis in den Flecker Wald und niemand fürchtete sich  mehr vor Bomben und Granaten.

Nach 75 Jahren wird Deutschlandweit an dieses historische Datum erinnert. Die ersten Jahre nach Kriegsende waren noch für viele Deutsche eine schwere und entbehrungsreiche Zeit. Es Mangelte an vielem heute selbstverständlichem und viele Väter und Söhne warteten in Kriegsgefangenschaft, auf ihre Heimkehr zu den Familien. Hunger und Not hieß für die Bevölkerung noch Jahre nach Kriegsende, der ständige Begleiter.

 

Foto: Nationalarchiv

 

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandemie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen