Freudenberg. Das Land NRW hat die jüngsten Regelungen bezüglich der Corona-Schutzmaßnahmen bekannt gegeben. Insbesondere für den Schulbetrieb und den Handel sind einige Neuerungen per Verordnung veröffentlicht worden. Die Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen und auch Veranstaltungen sind weiterhin untersagt.

Bürgermeisterin Nicole Reschke hat heute mit dem Stab für Außergewöhnliche Ereignisse die Beschlüsse analysiert und erste Umsetzungsmaßnahmen auf den Weg gebracht. „Gerade im schulischen Bereich sind Anfang kommender Woche noch viele Abstimmungen notwendig, um die organisatorischen Vorbereitungen für den stufenweisen Einstieg in den Unterricht unter den gebotenen Hygienebestimmungen zu ermöglichen. Einige Fragen dazu müssen auch seitens des Landes noch beantwortet werden“, erklärte die Bürgermeisterin, die sich im engen Austausch mit den Schulen befindet.

Auch wenn für den Handel insbesondere in Nordrhein-Westfalen weitreichende Lockerungen vorgesehen sind, appelliert die Bürgermeisterin an die Freudenbergerinnen und Freudenberger weiterhin umsichtig und verantwortungsvoll mit den Vorschriften umzugehen. „Unser Ziel bleibt, die Anzahl der Neuinfizierungen so gering wie möglich zu halten“, betonte Nicole Reschke.

Schließung des Rathauses

Das Rathaus der Stadt Freudenberg bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch (02734 43-0) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar. Nur in dringenden und absoluten Ausnahmefällen sollten nach vorheriger Terminvereinbarung persönliche Termine wahrgenommen werden.

Bücherei

Die Stadt Freudenberg plant, die Bücherei im KulTourBackes Ende der kommenden Woche wieder zu öffnen. Um den vorgeschriebenen strengen Schutzauflagen gerecht werden zu können, werden noch einige Tage Vorbereitungszeit benötigt. Der genaue Öffnungstermin wird noch bekannt gegeben.

Musikschule

In der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist der Betrieb der Musikschule weiterhin untersagt. Die Lehrer der Musikschule nehmen Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern auf, um individuelle Lösungen zu besprechen, ob Unterricht digital durchgeführt wird oder Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden können. Zudem wird geprüft, welche Gebühren zurückgezahlt werden.

Archiv-Foto: Henning Prill

 

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandemie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen